Ich glaube, ich verkaufe meine restlichen Alibaba-Aktien für diese Aktie

·Lesedauer: 2 Min.
Alibaba
Alibaba

Dass ich mich von der Alibaba-Aktie (WKN: A117ME) inzwischen teilweise getrennt habe, dürfte dir bekannt sein. Erst vor wenigen Wochen habe ich einen Artikel darüber verfasst, warum ich meine Position inzwischen halbiert habe. Weitere Verkäufe könnten folgen.

Im Endeffekt bin ich weiterhin überzeugt von der Ausrichtung der Alibaba-Aktie. Zumindest eigentlich. Es ist wirklich bemerkenswert, was Jack Ma aufgebaut hat und welch dominante Wettbewerbsposition im chinesischen E-Commerce erreicht worden ist. Neuerdings macht jedoch der Markt Probleme, China verändert sich gegenwärtig doch ungemein.

Anstatt daher diese Aktie zu halten, deren Investitionsthese sich verändert, glaube ich, eine interessantere Chance gefunden zu haben. Möglicherweise ist das ein Name, den du ebenfalls in Erwägung ziehen könntest.

Anstelle der Alibaba-Aktie: Die Shopify-Aktie

Für die Erlöse aus dem restlichen Paket der Alibaba-Aktie könnte es definitiv eine gute Alternative geben: die Shopify-Aktie (WKN: A14TJP). Im Endeffekt ist der unternehmensorientierte Ansatz zumindest einigermaßen ähnlich. Es geht für mich nämlich nicht nur um den E-Commerce per se. Nein, sondern auch um Plattformbetreiber, die damit die Basis für ihren Erfolg bilden.

Natürlich besitzt die Shopify-Aktie eigene Waren. Man könnte sagen, auch eine eigene Logistik. Da Shop-Lösungen jedoch im Vordergrund stehen, braucht es kaum eine nennenswerte physische Logistik. Viel des operativen Erfolgs spielt sich digital ab. Der digitale Handel steht voll im Fokus des Geschäfts.

Allerdings glaube ich, dass die Shopify-Aktie gleichsam ein Ökosystem wie die Alibaba-Aktie kreiert. Oder eine gigantische Plattform. Mit den verbundenen Händlern schafft es dieser E-Commerce-Akteur inzwischen schließlich, mehr als 42 Mrd. US-Dollar an Gross Merchandise Volume zu bewegen. Pro Quartal! Das ist wirklich ein gigantisches Volumen, wobei alle Händler zusammen auf der Shopify-Plattform sich vielleicht zu einem Gegengewicht zu den Branchengrößen entwickeln könnten.

Greift diese Investitionsthese, so könnte das der Beginn einer gigantischen Investitionsthese sein. Selbst ein Börsenwert von 170 Mrd. US-Dollar scheint mir noch vergleichsweise klein für diese Perspektive. Foolishe Investoren sollten vielleicht eher auf das Warenvolumen blicken und nicht mehr primär auf die Umsätze oder Wachstumsraten, wenn sie den Erfolg bewerten wollen.

Eine stabilere Alternative

Die Shopify-Aktie ist für mich im Vergleich zur Alibaba-Aktie einfach stabiler. Es handelt sich für mich jedenfalls um eine vergleichbare Investitionsthese. Zumindest wenn ich die Qualität und das Gesamtmarktpotenzial würdige. Allerdings ist der Markt mit einem US- und Europa-Fokus bei Shopify einfacher. Oder weniger von externen Faktoren beeinflusst und abhängig.

Deshalb investiere ich um: Die Alibaba-Aktie könnte schon bald aus meinem Depot segeln. Einzug erhält dann die Shopify-Aktie, von der ich trotz nicht gerade günstiger Bewertung glaube, dass sie den Markt schlagen kann.

Der Artikel Ich glaube, ich verkaufe meine restlichen Alibaba-Aktien für diese Aktie ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Alibaba. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holding und Shopify und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2023 $1,140 Call auf Shopify und Short January 2023 $1,160 Call auf Shopify.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.