Die Glasrückseite des iPhone 8 ist besonders teuer

Sascha Koesch


Auch wenn die Verkäufe des iPhone 8 bislang wohl nicht sonderlich gut sind und man keine wirklichen Schlangen vor den Apple-Läden zum Start des gut getarnten iPhone 7S gesehen hat, sollten die Käufer, die es gibt, wirklich auf eins besonders achten: die Rückseite.

Denn während der Preis einer iPhone 8 Reparatur für das Glas wohl nach wie vor nur 29 Euro kostet, sollte man AppleCare+ haben, ist das Glas auf der Rückseite selbst mit AppleCare+ natürlich kein Fall von Display-Schaden, sondern fällt wohl unter sonstige Reparaturen und kostet dann 99€.

Die Preise für eine Display-Reparatur ausserhalb der Garantie ist im gleichen (teuren) Rahmen wie beim iPhone 7 und 6 und liegt bei 181,10€ bzw. 201,10€ (Plus). Sollte das Glas auf der Rückseite auch hier unter "sonstiger Schaden" fallen, dann wären das 401,10 bzw. 451,10€ für eine Reparatur.

Scheinbar ist die Glas auf der Rückseite sehr gut verklebt und daher noch einiges schwerer zu entfernen, als das auf der Vorderseite, allerdings würden wir bei diesen Preisen wirklich jedem empfehlen, beim Kauf eines neuen iPhone gleich mal AppleCare+ einzuplanen.

Appleinsider, Apple Support