Glarner Kantonalbank wieder mit AA Rating und Ausblick «stabil»

Glarner Kantonalbank AG / Schlagwort(e): Rating
Glarner Kantonalbank wieder mit AA Rating und Ausblick «stabil»
05.05.2022 / 07:30

Glarus, 05. Mai 2022 – Die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) erhöht das Rating der Glarner Kantonalbank (GLKB) für langfristige Verbindlichkeiten von AA- auf AA, mit Ausblick «stabil». Die Einstufung für die kurzfristigen Verbindlichkeiten bleibt unverändert bei der Höchstnote A-1+.

S&P reagiert mit der Erhöhung des Ratings für langfristige Verbindlichkeiten auf den Entscheid des Glarner Stimmvolks vom 1. Mai 2022, wonach sowohl die Mehrheitsbeteiligung an der GLKB durch den Kanton als auch die Staatsgarantie erhalten bleiben. S&P hatte im Jahr 2020 die GLKB vor dem Hintergrund dieser Abstimmung vorsorglich herabgestuft und macht dies nun nach dem Entscheid an der Glarner Landsgemeinde wieder rückgängig.

Rating GLKB
Langfristige Verbindlichkeiten: AA
Kurzfristige Verbindlichkeiten: A-1+
Ausblick: «stabil»

Weitere Details können dem Ratingbericht von S&P (nur in Englisch) unter www.glkb.ch/investor entnommen werden.


Ende der Medienmitteilungen

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Glarner Kantonalbank AG

Hauptstrasse 21

8750 Glarus

Schweiz

Telefon:

0844 773 773

E-Mail:

corina.freuler@glkb.ch

ISIN:

CH0189396655

Börsen:

BX Berne eXchange; SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1344121


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.