Glamour Women of the Year Awards 2017: Gigi Hadid entging nur knapp einem Sturz

Gigi Hadid (r.) verlor an diesem Abend das Gleichgewicht. (Bild: AP Photo)

Gigi Hadid stolperte beim Verlassen der diesjährigen Glamour Women of the Year Awards über ihre glamouröse Robe. Mit Hilfe von Schwester Bella konnte sie einen Sturz vor den Fotografen gerade noch rechtzeitig verhindern.

Die Preisträgerin in der Kategorie „Supernova Award” der Zeitschrift „Glamour“ hätte fast einen filmreifen Sturz hingelegt. Dank der wartenden Fotografen, die die Schwestern Bella und Gigi Hadid beim Verlassen des Kings Theatre in New York City auf Schritt und Tritt verfolgten, wäre das ein unangenehmer und schmerzhafter Abschluss des glamourösen Abends geworden.

Gerade noch gehalten! Gigi Hadid kann sich in jeder Situation auf ihre Schwester verlassen. (Bild: Getty Images)

Auf den Bildern, die Gigi und Bella Hadid beim Verlassen der Award-Show im New Yorker Stadtteil Brooklyn zeigen, wird deutlich, wie sich das erfolgreiche Model mit ihrem Pump in der Schleppe ihrer bodenlangen, goldbestickten Robe von Zuhair Murad verheddert und sich nur noch schwer aufrecht halten kann. Doch glücklicherweise hat Schwester Bella sie fest im Griff und verhindert den Sturz.

Gigi und Bella Hadid verlassen die Award-Verleihung im „Kings Theater“ in Brooklyn. Zum Glück ohne Sturz. (Bild: Getty Images)

Zuvor hielt die 22-Jährige eine berührende Rede, in der sie ihrer Familie für deren „spirituelle und emotionale Unterstützung“ dankte. Den „Supernova Award“ erhielt Gigi Hadid von ihrer Freundin, der Tennisspielerin Serena Williams. Diese übergab den Preis mit den Worten: „Gigi, du bist einer der wenigen Menschen auf diesem Planeten, dem ich mein Baby für eine Nacht anvertrauen würde.

Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Style-News direkt in euren Feed!

Im Video: Bella Hadid hat eine spirituelle Ader

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken