Gladbach will Dortmund-Fluch trotzen

Borussia Mönchengladbach möchte endlich wieder im Signal Iduna Park gegen Borussia Dortmund punkten

Borussia Dortmund empfängt im Topspiel des 6. Spieltags am Samstagabend Borussia Mönchengladbach im Signal Iduna Park (Sa, ab 18:30 Uhr im LIVETICKER).

SPORT1 hat die Zahlen und Fakten zur Partie: 

Der letzte Dreier der Fohlen im Signal Iduna Park liegt bereits mehr als drei Jahre zurück. Den Toren von Raffael und Max Kruse zum 2:1 am 15. März 2014 verdanken die Gladbacher ihren einzigen Sieg aus den vergangenen 16 Auftritten beim BVB. Die Dortmunder gewannen zehn der letzten elf Heimspiele sogar mit 28:4 Toren - Gladbach ließ also ordentlich Federn.

Die vergangenen vier Aufeinandertreffen der Namenskusinen entschieden die Westfalen mit insgesamt 14 Toren für sich.

Kramer mit schönem Missgeschick 

Den kuriosesten Sieg feierten die Dortmunder am 9. November 2014, als dem Gladbacher Christoph Kramer aus 45 Metern Entfernung ein Eigentor zum 1:0-Endstand unterlief.

Auch eine Führung ist für die Gladbacher keine Siegesgarantie. Denn die letzten beiden Begegnungen verloren sie, obwohl sie in Front gingen. Und auch der Fohlen-Trainer Dieter Hecking weist keine glorreiche Statistik gegen die Schwarz-Gelben auf. Hecking gewann erst einmal in Dortmund: Am 16. April 2008 siegte der Coach mit seiner damaligen Mannschaft Hannover 96 mit 3:1.

Gladbach auswärtsstark

Unter der Regie von Hecking verloren die Fohlen aber zuletzt nur zwei von 17 Pflicht-Gastspielen. Ihre letzte Auswärtsniederlage kassierten sie am 15. April mit einem 3:5 in Hoffenheim.

Von den letzten neun Ligaspielen verlor die Elf vom Niederrhein nur eins (0:1 gegen Frankfurt am 9. September). Besonders stark sind die Gladbacher im zweiten Durchgang: In vier von sechs Pflichtpartien gewannen sie die zweite Halbzeit zu Null.

Dortmund mit wahnsinniger Serie

Der seit 40 Heimspielen ungeschlagene BVB gewann zehn der letzten elf Partien vor eigenem Publikum. In den vergangenen vier Partien erzielten Aubameyang und Co. 13 Treffer. Außer beim 0:0 in Freiburg traf der Stürmer in jedem Ligaspiel für den Tabellenführer, der mit 13:0 Toren in Angriff und Abwehr Ligaspitze ist.

Die Duelle in Zahlen:

BVB-Heimbilanz gegen Gladbach: 22 S, 12 U, 11 N – 91:60 Tore 

Gesamtbilanz: 33 S, 28 U, 29 N – 153:148 Tore

Letzter Heimsieg: 4:1 am 3.12.16 - Letzte Heimniederlage: 1:2 am 15.3.14

Letzte Elfmeter: BVB (14/11): Reus am 22.4.17 - Gladbach (12/9): Kruse am 5.10.13

Letzter Platzverweis: BVB (6): Hummels am 5.10.13 - Gladbach (6): Nordveidt am 15.3.14

Aktuelle BVB-Schützen gegen Gladbach: Reus (5), Aubameyang (4), Castro (4), Schürrle (4), Götze (2), Philipp (2), Subotic (2), Guerreiro, Piszczek, Sahin

Aktuelle Gladbacher Schützen gegen Dortmund: Raffael (7), Bobadilla (3), Stindl (3), Johnson

Die Wettquoten bei Interwetten zu Schalke - Stuttgart und allen anderen Bundesligaspielen gibt es hier.