Gladbach verlängert langfristig mit Eberl und Schippers

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat die Weichen für die Zukunft gestellt und die Verträge mit Sportdirektor Max Eberl und Geschäftsführer Stephan Schippers vorzeitig bis 2026 verlängert. Das teilte der Verein am Sonntag mit.

"Max Eberl und Stephan Schippers stehen mit ihrer Arbeit für den erfolgreichen und nachhaltigen Weg, den unsere Borussia in den letzten Jahren gegangen ist. Beide sind seit mehr als 20 Jahren bei Borussia", erklärte Klub-Präsident Rolf Königs.

Eberl (47) kam Anfang 1999 als Profi zu den Fohlen. Ab 2004 arbeitete er als Nachwuchskoordinator, 2008 stieg er zum Sportdirektor auf. Seitdem leitet er die Geschicke mit großem Erfolg. Schippers kam ebenfalls 1999 zu den Gladbachern. Beide gelten als Architekten des Borussia-Aufschwungs.

"Kontinuität ist uns wichtig, sie ist ein wesentlicher Grundstein für das, was bei Borussia Mönchengladbach und im Borussia-Park in den vergangenen Jahren entstanden ist", sagte Königs. Zuletzt waren auch die auslaufenden Verträge von Kapitän Lars Stindl und Tony Jantschke bis 2023 verlängert worden.