Rose überrascht mit BVB-Aufstellung - Moukoko auf der Bank

·Lesedauer: 2 Min.
Rose überrascht mit BVB-Aufstellung - Moukoko auf der Bank
Rose überrascht mit BVB-Aufstellung - Moukoko auf der Bank
Rose überrascht mit BVB-Aufstellung - Moukoko auf der Bank

Der Bundesliga-Samstag steht an - und viele Augen werden sich dabei erneut auf die beiden Borussias richten.

Borussia Dortmund empfängt zu Hause den FC Augsburg und muss dabei erneut ohne Starstürmer Erling Haaland auskommen. (BVB - FC Augsburg ab 15.30 Uhr im LIVETICKER)

„Erling wird noch einmal ausfallen. Die Schmerzen sind zu stark, es geht nicht“, sagte BVB-Trainer Marco Rose am Freitag: „Er hat es versucht, musste das Lauftraining aber abbrechen.“ (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Mit dabei ist dagegen wieder Mittelfeldmann Emre Can der sich nach seiner Verletzung im Abschlusstraining fit und einsatzbereit meldet. „Er sieht gut aus und wird dabei sein“ erklärte sein Trainer.

Der deutsche Nationalspieler muss zunächst auf der Bank Platz nehmen - ebenso wie Thorgan Hazard, der sich im Training am Freitag leicht verletzt hatte. Rose gibt Marius Wolf im offensiven Mittelfeld von Anfang an eine Chance.

„Thorgan ist während des Abschlusstrainings verletzt ausgefallen. Er hat zwar für heute grünes Licht gegeben, aber für Anfang an reicht es nicht. Marius hat sich über Kurzeinsätze für die Startelf empfohlen, deshalb ist er heute dabei“, erklärte Rose bei Sky seine Entscheidung.

Im Sturmzentrum darf erneut Donyell Malen ran, Youssoufa Moukoko sitzt wie schon in der Champions League gegen Sporting Lissabon auf der Bank.

Bundesliga: Gladbach gegen die Geschichte

Nach dem Sieg im Borussen-Duell gegen Dortmund will Mönchengladbach am Samstag nun auch den ersten Auswärtssieg der Saison einfahren. (VfL Wolfsburg - Gladbach ab 15.30 Uhr im LIVETICKER)

Ausgerechnet an jenem Ort, an dem die Gladbacher seit 18-Jahren kein Spiel mehr gewonnen haben – in Wolfsburg.

Die Fohlen hoffen nach einem verpatzten Saisonstart jedoch auf den Beginn einer Serie. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Coach Adi Hütter gibt sich vor dem Spiel optimistisch: „Wir möchten dort weitermachen, wo wir gegen Dortmund aufgehört haben. Es geht darum, die Leistung aus dem letzten Spiel erneut auf den Platz zu bringen. Das würde uns guttun vor der Länderspielpause.“

Hertha BSC: Endspiel für Dardai?

Für Herta BSC und Trainer Pal Dardai geht es indes um alles.

Das Spiel zu Hause gegen den in dieser Saison noch ungeschlagenen SC Freiburg wird von vielen schon als Endspiel für den Trainer angesehen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Dardai dazu: „Die von den Medien dargestellte Situation spüren ich und die Mannschaft nicht. Wir haben intern eine gute Stimmung und arbeiten sehr gut zusammen. Natürlich ist der Sieg wichtig für uns, aber die Stimmung ist gut. Die Spieler müssen das jetzt auf dem Platz zeigen und frei aufspielen. Dazu brauchen wir eine bessere Körpersprache.“

Außerdem hat der VfB Stuttgart im Derby Hoffenheim zu Gast.

1. Liga LIVE: Die Spiele der 1. Bundesliga live verfolgen

TV: Sky

Stream: Sky, DAZN

Ticker: Liveticker der 1. Liga auf SPORT1.de und SPORT1 App

Spielplan: Alle Spiele & Ergebnisse der 1. Liga

Highlights: Alle Highlights der 1. Liga bei SPORT1

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.