GK Software wächst weiter erfolgreich in der Cloud

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: GK Software SE / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
22.11.2021 / 10:42
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Auch nach neun Monaten hat GK seinen Wachstumskurs und die Transition zum Cloud-Unternehmen erfolgreich fortgesetzt. Nach vorläufigen Zahlen konnten die Umsätze gegenüber dem Vorjahresvergleichswert um 12,3 Prozent auf 95,74 Mio. Euro gesteigert werden (9M 2020 = 85,25 Mio. Euro). Das EBITDA erreichte 19,99 Mio. Euro (ohne einmalige Effekte 17,24 Mio. Euro). Das EBIT konnte mehr als verdoppelt werden und beträgt nach neun Monaten 14,23 Mio. Euro (11,48 Mio. Euro ohne einmalige Effekte).

Außerordentlich erfolgreich war das Cloud-Geschäft. So sind von zwölf neuen Abschlüssen die Hälfte SaaS-Projekte, deren Total Contract Value (Mindestauftragungsvolumen über die vertragliche Mindestlaufzeit) sich auf einen deutlich zweistelligen Millionenbetrag beläuft. Zwei der neuen Cloud-Verträge wurden mit bedeutenden Neukunden in den USA abgeschlossen. Ebenfalls sehr positiv verlief die Entwicklung der Deutschen Fiskal sowie im Bereich AIR (Artificial Intelligence for Retail). Die steigende Anzahl von SaaS-Kunden spiegelt nicht nur den ungebrochen anhaltenden Trend in die Cloud wider, sondern erhöht auch die Visibilität der Mittelfristprognose.

Der einmalige Effekt auf die Ergebnisse des laufenden Geschäftsjahres resultiert aus dem Verkauf der AWEK microdata GmbH und den daraus resultierenden Erlösen von 2,75 Mio. Euro.

Vor dem Hintergrund des bisherigen Verlaufs des Geschäftsjahres bestätigt der Vorstand seine Prognose für 2021 sowie die mittelfristige Prognose bis 2023.

Die Veröffentlichung des Halbjahresbericht erfolgt voraussichtlich am 25. November 2021.

Über die GK Software SE
Die GK Software SE ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel und zählt 22 Prozent der 50 weltweit größten Einzelhändler zu ihren Kunden. Laut einer von RBR 2020 veröffentlichen Studie gehört die Gesellschaft zu den international führenden Anbietern von POS-Software und ist weltweit gemessen an den Installationszahlen das am schnellsten wachsende Unternehmen der Branche (ohne Tankstellen und Hospitality). Die Gesellschaft bietet ein umfassendes Lösungsangebot für mittlere sowie große Einzelhändler und ist führend bei der Umsetzung von modernen Omni-Channel-Konzepten. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Das Produktportfolio der Gesellschaft ermöglicht großen filialisierten Einzelhändlern optimierte Geschäftsprozesse und erhebliche Kundenbindungs- und Kostensenkungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Die GK Software bietet ihren Kunden neben den selbstentwickelten Softwarelösungen auch ein umfassendes Angebot an Implementierungs- Servicedienstleistungen. Die GK Software SE akquirierte Ende 2012 die AWEK GmbH und 2015 das Retail-Segment der DBS Data Business Systems, Inc. 2017 erwarb die Gesellschaft die Mehrheitsbeteiligung an der auf künstliche Intelligenz fokussierten prudsys AG. 2018 wurde die valuephone GmbH übernommen, die führende Lösungen für mobile Konsumenten entwickelt.

Am Hauptsitz in Schöneck sowie an weiteren Standorten in Deutschland, der Tschechischen Republik, der Schweiz, Südafrika, Russland, Ukraine und den USA beschäftigt das Unternehmen 1.094 Mitarbeiter (Stand: 30. Juni 2021). GK Software verfügt über namhafte Einzelhandelskunden, darunter Adidas, Edeka, Lidl, Aldi, Coop (Schweiz), Netto Marken-Discount, Hornbach, Migros, Grupo Kuo and Walmart. In über 60 Ländern ist die Software mit knapp 500.000 Retail- und Payment-Installationen in über 100.000 Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist seit dem Börsengang im Jahr 2008 um mehr als das Siebenfache gewachsen und hat im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 117,6 Mio. EUR erreicht. Seit 1990 haben die beiden Gründer Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (Stellvertretender Vorstand), zusammen mit einem erfahrenen Managementteam die GK Software zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.com

Kontakt:

Investor Relations

GK Software SE
Dr. René Schiller
Tel.: +49 (0)37464-84-264
Fax: +49 (0)37464-84-15
E-Mail: rschiller@gk-software.com


22.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

GK Software SE

Waldstraße 7

08261 Schöneck

Deutschland

Telefon:

+49 (0)3 74 64 84 - 0

Fax:

+49 (0)3 74 64 84 - 15

E-Mail:

info@gk-software.com

Internet:

www.gk-software.com

ISIN:

DE0007571424

WKN:

757142

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1250949


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.