Gil Ofarim: Sein Hater wurde zu einer Haftstrafe verurteilt

Gil Ofarim (39) war von einem 38-Jährigen aus Niesky im Netz antisemitisch beleidigt worden und kann aufatmen, dass das Gericht ein klares Urteil sprach und ihn zu sieben Monaten Haft verurteilte. Damit ging das Urteil sogar über die von der Staatsanwaltschaft geforderten fünf Monate hinaus.

Reaktion auf Gil Ofarims virales Video

Dem Online-Hass war Gil Ofarims noch andauernder Rechtsstreit mit einem Leipziger Hotel vorausgegangen. Der Sänger hatte im Oktober Antisemitismus-Vorwürfe erhoben, will dort beschimpft worden sein. Sein Video, in dem er den Vorfall schildert, ging viral. Allerdings hat die Staatsanwaltschaft Zweifel an seiner Schilderung geäußert, Ofarim bleibt aber laut Aussage seines Anwalts bei seiner Beschreibung des Zwischenfalls. Berichte über diesen ausstehenden Prozess hatten den 38-Jährigen Verurteilten aus der Lausitz zu seiner Hasstirade auf Facebook veranlasst, die ihn nun hinter Gitter bringt.

Hater ließ auf Facebook antisemitische Hasstiraden ab

Der Mann hatte in einem Facebook-Kommentar geschrieben: "In Buchenwald wäre er mit seinem Davidstern gern gesehen." Das Amtsgericht in Weißwasser brauchte nicht lange, um den Hater am Montag (25. Juli) wegen Volkshetzung zu der deutlichen Haftstrafe ohne Bewährung zu verurteilen. Der Verurteilte soll laut Radio Lausitz ein langes Vorstrafenregister haben, was zur Verschärfung der Strafe geführt haben soll. Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland sagte gegenüber der 'Jüdischen Allgemeinen': "Dass das Gericht hier ein klares Urteil gefällt hat, ist ein wichtiges Zeichen für alle, die Hass im Netz erleben. Die Aussagen des Angeklagten sind abscheulich."

Der Prozess gegen Gil Ofarim lässt derweil noch auf sich warten, was vor allem an der Überlastung des Landgerichts in Leipzig liegen soll, wie 'Tag24' erfuhr, denn Haftsachen würden stets vorrangig behandelt und ließen Ofarims Fall immer wieder nach hinten rutschen. Der Sänger konzentriert sich solange auf seine Musik. "Der Countdown läuft! Ich zähle schon die Tage bis zur Tour!" schrieb Gil Ofarim diese Woche auf Instagram, seine 'Alles auf Hoffnung'-Tour durch Deutschland beginnt am 6. Oktober.

Bild: /picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.