Gigaset Smartphones für die Deutsche Bahn: Die DB AG setzt auch weiterhin auf Mobilgeräte „Made in Germany“

EQS-News: Gigaset AG / Schlagwort(e): Kooperation/Sonstiges
Gigaset Smartphones für die Deutsche Bahn: Die DB AG setzt auch weiterhin auf Mobilgeräte „Made in Germany“
27.10.2022 / 16:41 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pressemeldung
München, 27. Oktober 2022


Gigaset Smartphones für die Deutsche Bahn
Die DB AG setzt auch weiterhin auf Mobilgeräte „Made in Germany“

Im Rahmen von zwei unabhängigen, öffentlichen Ausschreibungen der Deutschen Bahn hat sich Gigaset erneut mit aktuellen Smartphone-Modellen durchgesetzt. Das Gigaset GS5 wird künftig im großen Stil in Zügen der Deutschen Bahn im Einsatz sein. 7.000 Geräte erleichtern den Zugbegleiter*innen ihre Arbeit: Gigaset liefert die Hardware für die Fahrausweiskontrolle, den Ticketverkauf oder die Kartenzahlung der Deutschen Bahn im Nahverkehr. Für dieses "DB Mosaik" genannte Produkt  benötigen Kundenbetreuer*innen und Prüfer*innen in Bus und Bahn künftig keine separate Hardware-Sonderanfertigung mehr, sondern steuern die Arbeit über ihr Dienst-Smartphone. Zusätzlich werden ebenfalls 7.000 Exemplare des Gigaset GS5 PRO existierende Smartphones bei der Deutschen Bahn ersetzen, deren Nutzungsdauer endet.

„Gigaset kann Smartphones”, sagt Jörg Wissing, Senior Product & Business Development Manager.  „Das haben wir mehr als einmal unter Beweis gestellt. Nach 6.000 Exemplaren des Vorgängers GS4 dürfen wir nun auch das GS5 in verschiedenen Varianten an die Deutsche Bahn liefern. Die neuen Modelle konnten in Nutzertests überzeugen und passen hervorragend zu den Anwendungsfällen der Deutschen Bahn.“

Die drei Modelle GS5 LITE, GS5 und GS5 PRO überzeugen mit einem ausdauernden Wechsel-Akku, monatlichen Sicherheitsupdates, 128 GB Speicherkapazität und dem leistungsstarken Prozessor MediaTek Helio G85. Das GS5 PRO unterstützt wie alle aktuellen Gigaset Smartphones Android Enterprise und kommt mit 64 MP Hauptkamera und 6 GB RAM, so dass auch mehrere Anwendungen parallel flüssig laufen. Beim günstigeren GS5 LITE verzichten Nutzer*innen auf Features wie kabelloses Laden, die Glasrückseite und einen Teil des Arbeitsspeichers.

Alle Geräte sind „Made in Germany“ und werden im Gigaset Stammwerk im nordrhein-westfälischen Bocholt hergestellt. Die kurzen Lieferzeiten und -wege unterstützen die Deutsche Bahn AG insbesondere bei der Abwicklung komplexer Projekte. Bei Firmenbestellungen kann das Gerät flexibel konfiguriert werden – vom Startbildschirm mit dem Unternehmenslogo über die Auswahl an Apps, Details zum Device Management bis hin zur Auswahl an Hintergrundbildern und Klingeltönen. Selbst bei relativ kleinen Stückzahlen lassen sich Logos, IMEI-Nummern, Abteilungsbezeichnungen oder andere individuelle Informationen auf die Geräterückseite gravieren.

„Viele Unternehmen haben sich ehrgeizige Nachhaltigkeitsziele gesetzt. Wir merken, dass sie im Rahmen ihrer Selbstverpflichtung auf der Suche nach Lieferanten sind, die ihnen dabei helfen, sie zu erfüllen. Immer wieder erleben wir, dass wir auch mit unserem Bekenntnis zum Standort überzeugen können“, so Jörg Wissing weiter.

Das Gigaset GS5 LITE ist in den Farben Pearl White und Titanium Grey zum Preis von 249 Euro (UVP) im stationären und Online-Handel sowie im Gigaset Onlineshop für 249 Euro (UVP) erhältlich. Ebenso das Gigaset GS5 in den Farben Dark Titanium Grey und Light Purple für 299 Euro (UVP). Das GS5 PRO ist exklusiv in der Farbe Dark Titanium Grey zum Preis von 349 Euro (UVP) für Geschäftskunden verfügbar. Hochauflösendes Bildmaterial finden Sie hier.

 

Gigaset ist ein international agierendes Unternehmen im Bereich der Kommunikationstechnologie. Die Gesellschaft ist Europas Marktführer bei DECT-Telefonen und rangiert auch international mit rund 900 Mitarbeitern und Vertriebsaktivitäten in über 50 Ländern an führender Stelle. Die Geschäftsaktivitäten beinhalten ferner ein umfangreiches Smartphone Portfolio, Cloud-basierte Smart Home Lösungen für Sicherheit, Komfort, Energiemanagement und Pflege sowie DECT-IP-basierte stationäre und mobile Telefonie-Lösungen sowie Single- und Multizellen für kleine, mittelständische und Enterprise-Unternehmen.

Folgen Sie uns auf: Facebook | Instagram | Pinterest | Twitter | YouTube | Blog | Xing | LinkedIn
Besuchen Sie unsere Homepage: www.gigaset.com


27.10.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Gigaset AG

Frankenstr. 2

46395 Bocholt

Deutschland

Telefon:

+49 (0)89 444 456 866

Fax:

+49(0)89 444 456 930

E-Mail:

info@gigaset.com

Internet:

www.gigaset.com

ISIN:

DE0005156004

WKN:

515600

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1473913


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this