Gigantische Chance? Die Aktie von JD.com könnte vor einer Neubewertung stehen!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Die Aktie von JD.com (WKN: A112ST) sehen viele Investoren noch immer als Verfolger im chinesischen E-Commerce-Markt. Spätestens seitdem das Management jedoch verkündet hat, die Werte im Rahmen von IPOs hervorzuheben, sollten Foolishe Investoren jedoch erkennen, dass mehr hinter der Aktie steckt: ein Finanzdienstleister beispielsweise, ein E-Health-Unternehmen oder auch ein starker Logistik-Arm.

Oder, kurzum, ein trendstarker Tech-Akteur, der eine ganze Menge zu bieten hat. Gerade jetzt könnte die Aktie möglicherweise vor einer Neubewertung stehen, was natürlich viel Potenzial impliziert. Auch die aktuellen Quartalszahlen dürften dabei eine wichtige Rolle spielen. Lass uns das zunächst in den Vordergrund rücken.

JD.com: Was für Quartalszahlen!

JD.com hat gerade erst ein weiteres Mal frische Zahlen vorgelegt und dabei erneut das eigene Wachstumspotenzial sehr deutlich unterstrichen. Umgerechnet in US-Dollar konnte der chinesische E-Commerce-Akteur und Tech-Konzern einen Quartalsumsatz von 34,4 Mrd. US-Dollar vorweisen. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Wachstum von attraktiven 31,4 %. Das ist für die Größe gewiss ein weiterhin sehr solides Wachstum.

Wichtig ist ebenfalls, dass JD.com weiterhin Schritte in Richtung Profitabilität geht. Das auf die Aktionäre entfallende Nettoergebnis lag im vierten Quartal bei 3,6 Mrd. US-Dollar. Im Gesamtjahr 2020 liegt dieser Wert hingegen bei 7,6 Mrd. US-Dollar. Damit zeigt der chinesische Konzern, dass das eigene Geschäftsmodell und die Tech-Ausrichtung grundsätzlich profitabel sind. Wobei die Logistik natürlich eine Menge kostet.

Der freie Cashflow von JD.com lag im Gesamtjahr 2020 außerdem bei 5,4 Mrd. US-Dollar, das Ergebnis je Aktie bei 2,23 US-Dollar. Durchaus spannende Zahlen, die mir zumindest eines zeigen: Die Aktie ist reif für eine Neubewertung.

Gründe für eine Neubewertung!

Viele Investoren sehen in JD.com lediglich den Verfolger von Platzhirsch Alibaba. Im E-Commerce-Markt mag diese Einschätzung auch zutreffend sein. Trotzdem sollten wir nicht vergessen, dass der E-Commerce eben nur ein Teil der Investitionsthese ist. Sowie, dass trotzdem auch hier das Wachstum in diesem Markt erhalten bleibt. Ein Marktanteil von ca. 20 % spricht außerdem für einen latenten Wettbewerbsvorteil, zumindest gegenüber kleineren Akteuren.

Die Aktie von JD.com ist außerdem weiterhin preiswert bewertet. Gemessen an einem aktuellen Börsenwert von 137,8 Mrd. US-Dollar und einem Jahresumsatz von 114,3 Mrd. US-Dollar läge das Kurs-Umsatz-Verhältnis gerade einmal bei ca. 1,2. Für eine Wachstumsaktie, die gerade jetzt konsequent profitabel wird, sieht mir das vergleichsweise günstig aus.

Zudem ist JD.com mehr als bloß der E-Commerce. Alleine die Logistik, E-Health und die digitalen Zahlungsdienstleistungen könnten insgesamt und im Rahmen von Börsengängen zeigen, dass der Konzern jetzt vergleichsweise preiswert ist. Beziehungsweise, dass es den E-Commerce quasi geschenkt obendrauf gibt. Aber warten wir dazu vielleicht noch die Details der zukünftig geplanten IPOs ab.

JD.com: Für mich attraktiv!

Natürlich dürfen Investoren nicht das politische Risiko vonseiten Chinas gegenüber Tech-Aktien vergessen. Trotzdem: Die Aktie von JD.com besitzt ein solides Wachstum, eine günstige Bewertung und eben mehr als nur den E-Commerce. Das könnte eine Neubewertung durchaus auslösen.

The post Gigantische Chance? Die Aktie von JD.com könnte vor einer Neubewertung stehen! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von JD.com. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holding Ltd. und JD.com..

Motley Fool Deutschland 2021