Gianluigi Buffon: Ronaldo? "Messi ist der komplettere Spieler"

Buffon ist beim Vergleich zwischen Messi und Ronaldo der Meinung, dass der Argentinier der kompletter sei. Doch auch vor Ronaldo hat er Respekt.

Im ewigen Vergleich zwischen Real Madrids Cristiano Ronaldo und Lionel Messi vom FC Barcelona hat nun Juventus-Keeper Gianluigi Buffon seine Einschätzung geäußert. "Messi ist der komplettere Spieler", erzählte der Italiener auf einer Pressekonferenz vor den anstehenden Freundschaftsspielen mit der Nationalmannschaft.

Aber er wies auch darauf hin, dass Ronaldo und Messi zwei völlig unterschiedliche Spielertypen seien. "Messi startet tiefer und holt sich die Bälle ab, hat bessere technische Fähigkeiten und eine bessere Übersicht", meint Buffon und ergänzt: "Er ist mehr ein Spielmacher als ein Abschlussspieler."

Buffon: "Cristiano ist ein Killer"

"Cristiano Ronaldo ist der Killer im Strafraum, vielleicht auch, weil er ein wenig älter ist", ging der Torwart auf die Fähigkeiten des Portugiesen ein. "Er teilt sich seine Energie jetzt besser ein als früher. Damals ist er noch jedes Mal auf die Flügel ausgewichen und hat einen Tunnel oder Trick versucht", erklärte Buffon und fügte an: "Bekommt er jetzt einen Ball im Sechzehner, verwertet er diesen auch."

Die unterschiedliche Spielweise lässt sich auch an Statistiken festmachen. Während Ronaldo nach schwachem Start in LaLiga nun bei 22 Toren und fünf Vorlagen in 23 Spielen steht, hat Messi in 28 Partien 25 Tore erzielt und 12 Treffer aufgelegt.

In der Champions League steht der Portugiese aber an der Spitze der Torjägerliste. Zwölf Treffer hat der 33-Jährige erzielt, während sein Gegenüber Messi "nur" sechsmal getroffen hat.