GESCO AG: Tochtergesellschaft SVT kauft zu

EQS-News: Gesco AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
GESCO AG: Tochtergesellschaft SVT kauft zu
10.11.2022 / 07:30 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Tochtergesellschaft SVT GmbH, weltweit führender Hersteller von Verlade-Technologie für Flüssigkeiten und Gase, hat im Rahmen der M&A-Strategie der GESCO-Gruppe die Stahlbausparte ihres langjährigen ungarischen Zulieferers BAV Tatabánya Kft. mit Sitz in Tatabánya (ca. 60 km westlich von Budapest) gekauft. Der Erwerb steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die ungarischen Behörden.

Der erworbene Unternehmensteil der in 1992 gegründeten BAV beschäftigt ca. 60 Mitarbeiter. Das Kerngeschäft der Stahlbausparte besteht in der Konstruktion und Herstellung von geschweißten Stahlbauten. Diese werden bei Stahlbau-Sonderkonstruktionen wie den Verladearmen der SVT benötigt. Im Geschäftsjahr 2021 erzielte die Stahlbausparte der BAV einen Umsatz von knapp EUR 5 Millionen.

Die SVT erhöht mit der Transaktion die Sicherheit ihrer Lieferketten und schafft eine stabile Basis für weiteres Wachstum. Die BAV war bisher wichtigster Lieferant für SVT-Stahlbauten; die SVT größter Kunde der BAV. Durch die langjährige und intensive Geschäftsbeziehung besteht ein großes Vertrauensverhältnis zwischen SVT und BAV.

Mit seiner hohen Produktqualität, Flexibilität und Liefertreue verstärkt die BAV nicht nur die SVT, sondern trägt auch zur Umsetzung der Strategie NEXT LEVEL 25 der GESCO-Gruppe bei.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

 

Über GESCO:

Die GESCO AG ist eine Industriegruppe mit markt- und technologieführenden Unternehmen der Investitionsgüterindustrie mit Schwerpunkten in der Prozess-, Ressourcen- sowie der Gesundheits- und Infrastruktur-Technologie. Als im Prime Standard börsennotierte Gesellschaft eröffnet die GESCO AG privaten und institutionellen Anlegern den Zugang zu einem Portfolio mit Hidden Champions des industriellen deutschen Mittelstands.

 

M&A-Kontakt:                         IR- & Presse-Kontakt:

Daniel Kral                               Peter Alex
Head of M&A                           Head of Investor Relations & Communications
Tel. +49 (0) 202 24820-38       Tel. +49 (0) 202 24820-18
Fax +49 (0) 202 24820-49       Fax +49 (0) 202 24820-49
E-Mail: kral@gesco.de             E-Mail: ir@gesco.de
Internet: www.gesco.de


10.11.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Gesco AG

Johannisberg 7

42103 Wuppertal

Deutschland

Telefon:

+49 (0)202 24820 18

Fax:

+49 (0)202 2482049

E-Mail:

ir@gesco.de

Internet:

www.gesco.de

ISIN:

DE000A1K0201

WKN:

A1K020

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1483519


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this