Geschmackloser Brief von PayPal: Tod einer Kundin sei Richtlinienverstoß

Wenige Wochen nach dem Krebstod einer Kundin schrieb PayPal einen Beschwerdebrief an deren Adresse. Darin wird direkt auf ihren Tod Bezug genommen und dieser als Verstoß gegen die Richtlinien bezeichnet. Mittlerweile entschuldigte sich das Unternehmen.