Geschichte von Harry und Meghan kommt ins TV: Das sind die Darsteller

Im Mai trauen sich Prinz Harry und Meghan Markle vor den Traualtar. (Bild: Getty Images)

Ihre Beziehung ist gerade mal ein paar Monate offiziell, schon wird der erste Film über das royale Traumpaar produziert. Nun haben die beiden Hauptdarsteller ein gemeinsames Foto ins Netz gestellt. Die Ähnlichkeit mit Prinz Harry und Meghan Markle ist verblüffend.

Sie gehören nicht gerade zu den A-Promis in der Filmwelt: Die Jamaikanerin Parisa Fitz-Henley und der Engländer Murray Fraser waren bis vor kurzem noch unbeschriebene Blätter. Schon bald aber dürfen die beiden Schauspieler auf mehr Bekanntheit hoffen. Denn zurzeit stehen die Beiden vor der Kamera – in ihren Rollen als Prinz Harry und Meghan Markle.

Vom Filmset ist jetzt ein erstes Foto aufgetaucht, das die zwei Darsteller zusammen zeigt. Im Bett liegen die 41 Jahre alte Fitz-Henley und ihr 18 Jahre jüngerer Kollege im Bett und lächeln in die Kamera.

Der Film, der unter anderem in Los Angeles und Vancouver gedreht wird, soll unter den Namen „Harry and Meghan – The Royal Love Story“ in den Tagen vor der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai im englischsprachigen Fernsehen ausgestrahlt werden.

Der Film behandelt die Zeit des Kennenlernens im Juli 2016 bis zur Bekanntgabe der Verlobung im November 2017. Mit exklusiven Informationen und brisanten Details aus dem Privatleben des royalen Pärchens darf man allerdings nicht rechnen.

Bereits zur Hochzeit von Prinz William und Herzogin Kate wurde ein TV-Film gezeigt. Umgesetzt wurde dieser von Lifetime, jener Produktionsfirma, die nun auch die Geschichte von Prinz Harry und Meghan Markle in Angriff nimmt. Die Kritiken zu „William & Kate: The Movie“ waren damals jedoch vernichtend. Vielleicht wird die Harry-und-Meghan-Story ja etwas besser.