German High Roller: Poker und Bratpfannen-Tennis

Jonas Kronwitter betreibt eine Bar in München

Jonas Kronwitter wurde in letzter Zeit nicht allzu häufig am Pokertisch gesehen - aber bei German High Roller ist der Stammgast wieder am Start.

In Folge 5 der neuen Staffel (Sonntag, ab 15.45 Uhr exklusiv im TV auf SPORT1) steht Kronwitter im Fokus.

Über seine Zeit ohne Poker berichtete er SPORT1: "Ich hatte den Drive verloren und wollte etwas anderes machen. So ging es, glaube ich, vielen in meinem Alter. Die haben es zehn, zwölf Jahre gemacht und dann kommst du an den Punkt, an dem du sagst: Ok, vielleicht gibt es noch etwas anderes."

Kronwitter gründete ein Start-up: GuideBase, eine Buchungsplattform für Bergsportkurse und -touren.

"Das war eine sehr intensive Zeit und ich habe von der Pike auf sehr viel gelernt. Das war sehr zeitintensiv", erzählte er.

Irre Tennis-Wette mit Quirin Zech

Zudem betreibt Kronwitter eine Bar in München: Das Cafe Bangkok an der Leopoldstraße. Mit im Boot: Poker-Kollege Quirin Zech.

Die beiden pflegen auch fernab des Pokertisches eine freundschaftliche Konkurrenz.

Diese führt soweit, dass Zech sogar wettete, er würde Kronwitter im Tennis schlagen - mit einer Bratpfanne statt Tennisschläger und Tauchflossen statt Tennisschuhen.  Als echter Zocker stimmte Kronwitter der Wette natürlich zu.

Wer das Match gewann? Die Auflösung gibt es in der neuen Folge der German High Roller. (Hier gibt es die kommenden Sendetermine)

Hier die bisherigen Folgen online ansehen: