Gerücht: Bayern München hat Interesse an Christian Streich vom SC Freiburg

Christian Streich hat auf seine eigene Art und Weise darauf reagiert, dass er offenbar als Nachfolger für Bundestrainer Joachim Löw gehandelt wird.

Christian Streich als neuer Trainer vom FC Bayern München? Wie die Bild berichtet, hat der Rekordmeister tatsächlich Streich als möglichen Nachfolger für Jupp Heynckes im Visier. Eine erste Kontaktaufnahme zum Trainer des SC Freiburg soll es demnach bereits gegeben haben.

Heynckes, der im Herbst für den entlassenen Carlo Ancelotti übernommen hatte, hat betont, dass er zum Saisonende endgültig in den Ruhestand gehen wird, allem Werben von Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß zum Trotz. Heißt: Die Bayern brauchen einen neuen Übungsleiter.

Streich ist seit 2012 Cheftrainer beim SC Freiburg

Bisher wurden Namen wie Thomas Tuchel, Hoffenheims Julian Nagelsmann oder Frankfurts Niko Kovac gehandelt. Nun nennt die Bild einen weiteren Namen: Christian Streich. Im Februar soll Bayern Kontakt aufgenommen und "vorgefühlt" haben, ob der 52-Jährige am Job in München Interese hätte.

Beim SC zeigte man sich in einer ersten Reaktion wenig angetan von der Meldung: "Jemand setzt etwas in die Welt, andere schreiben es ab. Das können wir nicht verhindern", sagte Vorstand Sport Jochen Saier bei Sport 1: "Aber wir werden sicherlich nicht über jedes Stöckchen springen, das uns hingehalten wird, und freuen uns auf ein interessantes Spiel gegen Bayern München."

Streich ist beim SC Freiburg seit Anfang 2012 Cheftrainer und hatte seinen Vertrag im vergangenen Sommer über das Jahr 2018 hinaus verlängert. 2015 war er mit dem Team in die 2. Liga abgestiegen, es gelang allerdings umgehend der Wiederaufstieg. 2013 hatte er das Team in die Europa League geführt.

Ob er Interesse an einem Wechsel nach München hätte, ist unbekannt. Heynckes zumindest hält viel von Streich: "Mir gefällt, wie er arbeitet, mit seinen Jungs umgeht. Da ist viel Empathie im Spiel. Er ist ein Mann, der nicht nur sportliche Kompetenz hat, sondern auch zwischenmenschliche. Ein außergewöhnlicher Trainer."