Goretzka-Wechsel zu Bayern schon fix? Schalke-Sportvorstand Heidel dementiert

Der Wechsel von Leon Goretzka zum FC Bayern München wird immer wahrscheinlicher. Laut Uli Hoeneß sieht es "gut" aus, noch fehlt der Medizincheck.

Schalkes Sportvorstand Christian Heidel weiß nichts vom angeblich perfekten Wechsel von Leon Goretzka von Schalke 04 zum FC Bayern München. 

‪"Leon hat uns bislang nicht darüber informiert, dass er sich zu einem Wechsel entschieden hat. Und ich vertraue Leon und seinem Berater, mit dem ich noch gestern in Kontakt war", sagte Heidel am Montag Sport1. Goretzkas Berater Jörg Neubauer äußerte sich ebenfalls: "Wir wiederholen uns vielleicht. Wenn die Entscheidung gefallen ist, dann werden Leon und ich zu allererst Schalke davon in Kenntnis setzen", sagte er am Neujahrsmorgen.

An Goretzka sollen neben Bayern, Barcelona auch Real Madrid und der FC Liverpool interessiert sein. Der Vertrag des 22-Jährigen auf Schalke läuft zum Saisoneende aus, er ist somit eines der heißesten Eisen auf dem internationalen Transfermarkt.

Schalke hofft weiter auf Vertragsverlängerung von Goretzka

Schalke würde Goretzka gerne halten und will dabei sogar an die finanzielle Schmerzgrenze gehen, wie Manager Christian Heidel zuletzt erklärte. Er betonte aber auch, dass er keine "Fantasiesummen" verantworten könne.

2013 war Goretzka vom VfL Bochum zum FC Schalke gewechselt. Bislang absolvierte der vielseitige Mittelfeldspieler 101 Bundesligaspiele für Königsblau und erzielte dabei 14 Tore. Mit der deutschen Nationalmannschaft gewann er im vergangenen Sommer den Confed-Cup in Russland.