George Clooney verteidigt Herzogin Meghan zum zweiten Mal

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
Schauspieler George Clooney stärkt seiner früheren Kollegin Herzogin Meghan den Rücken. (Bild: Getty Images)

In einem Interview hat sich George Clooney jetzt erneut hinter Herzogin Meghan gestellt. Damit stärkt der Schauspieler seiner früheren Kollegin und Freundin schon zum zweiten Mal den Rücken.

Über Herzogin Meghan wurde seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry im Mai 2018 viel berichtet. Öffentlich dazu Stellung genommen hat die 37-Jährige bislang nicht – darf sie auch nicht. Das königliche Protokoll verbietet es. Die ehemalige Schauspielerin, so wird gemunkelt, lässt stattdessen bekannte Freunde wie etwa Serena Williams für sich sprechen.

George Clooney nimmt Herzogin Meghan in Schutz

In einem aktuellen Interview ergriff George Clooney erneut das Wort für die Herzogin: “Also, ich finde, dass es manchmal ein bisschen unfair ist”, so der Schauspieler im Interview mit der ITV-Sendung “Good Morning Britain”. “Ich weiß aus erster Hand, wie es ist, wenn die Presse dich aus irgendwelchen lächerlichen Gründen oder wegen nahezu nichts angreift”, erklärte der Hollywood-Star in dem aufgezeichneten Gespräch.

Auch interessant: Das sind die schönsten Looks von Amal Clooney

Er scheint sich dabei auf die Zeit vor seiner Ehe mit Amal Clooney, als Medien über seine wechselnden Beziehungen berichteten, als auch auf aktuelle Gerüchte zu beziehen, nach denen er und seine Ehefrau bereits mehrfach getrennt sein sollen.

George und Amal Clooney bei der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan im Mai 2018. (Archivbild: Getty Images)

“Unverantwortliches” Verhalten der Presse

Die Behandlung von Herzogin Meghan in der Presse scheint “ein bisschen ungerecht zu sein, da sie nichts getan hat, außer ihr Leben zu leben”, so der 57-Jährige weiter. Die werdende Mutter sei eine “liebe und clevere und intelligente junge Frau und sie sind ein wirklich wunderbares und sich liebendes Paar”, fügt er mit Blick auf ihren Ehemann hinzu.

Lesen Sie hier: Darum isst George Clooney Nutella aus Windeln

Clooneys erneute Unterstützung folgt auf dessen Worte vom Februar 2019, als er die ehemalige Schauspielerin das erste Mal öffentlich verteidigte. Damals hatte er die negative Publicity über Herzogin Meghan unter anderem mit der Berichterstattung über Prinzessin Diana in den Neunzigern verglichen.

Im Video: George Clooney ist der reichste Schauspieler – auch ohne neuen Film