Genial oder total dämlich? Mit diesem Trick wollten sich "Black Panther"-Fans ins Kino schummeln

Seit vergangener Woche läuft “Black Panther” in den Kinos und begeisterte bereits zahlreiche Zuschauer. Zwei Superhelden-Fans wollten sich den gefeierten Streifen ebenfalls nicht entgehen lassen, aber nur ein Kinoticket zahlen. Ihre Taktik war leider nicht ganz so clever…

Um sich “Black Panther” anzusehen, ließen sich zwei junge Männer etwas ganz Besonderes einfallen. (Bild-Copyright: Matt Kennedy/Marvel Studios-Disney via AP)

Zwei Kinotickets zum Preis von einem? Um ein bisschen Geld zu sparen, versuchten zwei “Black Panther”-Fans, die Mitarbeiter des Lichtspielhauses zu überlisten. Wer jetzt eine gerissene Strategie erwartet, wird leider enttäuscht. Dafür ist die Methode der Sparfüchse umso unterhaltsamer.

Die Jungs ließen sich bei ihrem Vorhaben filmen und posteten das Ergebnis anschließend auf Twitter. Einer der beiden trug seinen Freund auf den Schultern und versteckte sich selbst unter einem XXL-Trenchcoat. So wollten die zwei dem Mitarbeiter an der Kasse weismachen, dass er lediglich eine Person vor sich habe. Zugegeben, diese “Person” war übermenschlich groß, aber wer wird da schon so genau hinschauen…

Wenig überraschend fiel das Kino nicht auf den Streich der beiden Scherzkekse rein. Eine zusätzliche Kinokarte ergaunerten sich die Lausbuben also nicht, dafür gelang ihnen ein viraler Hit. Das lustige Video erhielt auf Twitter fast neun Millionen Views und sorgte für einige Lacher.


Auch für die umstehenden Kinobesucher war der Auftritt des geheimnisvollen Riesen offensichtlich ein Highlight, da geriet “Black Panther” zumindest für einen Moment in Vergessenheit.

Dabei hat der Marvel-Film sogar schon einen Rekord gebrochen.