Der gemeinsame Vertreter Media GmbH: Peine GmbH - Anleger müssen jetzt handeln!

DGAP-News: Der gemeinsame Vertreter Media GmbH / Schlagwort(e): Anleihe/Rechtssache

04.05.2018 / 09:48
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Peine GmbH - Anleger müssen jetzt handeln!

Die Peine GmbH hat zu einer Abstimmung ohne Versammlung betreffend die EUR 15.000.000,00, 8,000% Schuldverschreibungen 2013/2018 (ISIN: DE000A1TNFX0 / WKN: A1TNFX) im Zeitraum vom 11. Mai 2018 (0:00 Uhr MESZ) bis zum 14. Mai 2018 (24:00 Uhr MESZ) eingeladen. Die Emittentin schlägt vor, die Laufzeit der Anleihe bis ins Jahr 2023 zu verlängern und den Zinssatz auf 2% zu reduzieren. Im Gegenzug erhalten die Anleihegläubiger eine Garantie des chinesischen Gesellschafters.

Die Harvstburg Capital Special Situations I GmbH & Co. KG (Harvstburg) hat dazu einen Gegenvorschlag gemacht. Der Vorschlag kann unter http://www.der-gemeinsame-vertreter.com/ abgerufen werden. Wesentlicher Hintergrund des Gegenvorschlags von Harvstburg ist, dass die Emittentin seit 2015 keine aktuellen Zahlen mehr veröffentlicht hat. Es ist deshalb völlig unklar, in welcher wirtschaftlichen Lage sich die Emittentin derzeit befindet. Des Weiteren bemängelt Harvstburg, dass ein Vorgehen der Anleihegläubiger aus der Garantie eine Vollstreckung in China nach sich ziehen würde. Ein solches Vorgehen ist für die Anleihegläubiger unzumutbar. Harvstburg verlangt deshalb die Stellung einer Garantie einer deutschen Großbank. Sofern der Gesellschafter über entsprechende finanzielle Mittel wie von der Emittentin suggeriert verfügt, ist die Stellung einer solchen Garantie unproblematisch.

Betroffene Anleihegläubiger sollten ihre Interessen bündeln, um ihre Rechte zu wahren und sie gemeinsam durchzusetzen. Es ist zu befürchten, dass die Emittentin Anleihen im Wesentlichen Umfang im gesellschafternahen Umfeld platziert hat, um eine Restrukturierung der Anleihe zu bewirken. Die gemeinsame Vertreter Media GmbH ist deshalb bereit, alle Anleihegläubiger die nicht selbst an der Abstimmung teilnehmen wollen, kostenfrei bei der Abstimmung ohne Versammlung zu vertreten. Ein entsprechendes Vollmachtsformular kann auf der Webseite der Der gemeinsame Vertreter Media GmbH unter http://www.der-gemeinsame-vertreter.com/ abgerufen werden.

Anleihegläubiger die an der Abstimmung teilnehmen möchten, müssen beachten, dass eine Teilnahme nur bei vorheriger Anmeldung bis zum 8. Mai 2018 24 Uhr möglich ist. Das Anmeldeformular für die Abstimmung kann auf der Webseite der Der gemeinsame Vertreter Media GmbH unter http://www.der-gemeinsame-vertreter.com/ ebenfalls abgerufen werden.


Der gemeinsame Vertreter Media GmbH wurde gegründet, um unabhängig über Restrukturierungen und Refinanzierungen zu berichten und Missstande aufzuzeigen. "Der gemeinsame Vertreter" ist das erste Magazin mit den Themenschwerpunkten Restrukturierung, Refinanzierung und (Anleihe-) Gläubigerversammlungen. Das Magazin steht für die Vision von seriösen Restrukturierungen, bei denen die Interessen der Anleihegläubiger nicht zu kurz kommen.

Christian Schiffmacher
Chefredakteur / Geschäftsführer

Der gemeinsame Vertreter Media GmbH
Raiffeisenring 1
D-76831 Eschbach

Tel: +49 (0) 63 45 / 9 59 46-51
Fax: +49 (0) 63 45 / 9 59 46-52
http://www.der-gemeinsame-vertreter.com/

Managing Director/Geschäftsführer: Christian Schiffmacher
Register Court/Handelsregister: Landau i.d.Pfalz HRB 31836

 


04.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this