Gelingt Hertha die Trendwende?

Gelingt Hertha die Trendwende?
Gelingt Hertha die Trendwende?

Am Dienstag trifft der VfB Stuttgart auf Hertha BSC. Am letzten Freitag verlief der Auftritt des VfB ernüchternd. Gegen Borussia Mönchengladbach kassierte man eine 1:3-Niederlage. Die fünfte Saisonniederlage kassierte die Hertha am letzten Spieltag gegen den FC Bayern München.

Die Heimbilanz von Stuttgart ist ausbaufähig. Aus sieben Heimspielen wurden nur acht Punkte geholt.

Auf des Gegners Platz hat Hertha BSC noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst vier Zählern unterstreicht. Insbesondere an vorderster Front kommt der Gast nicht zur Entfaltung, sodass nur 14 erzielte Treffer auf das Konto des Teams von Sandro Schwarz gehen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte die Hertha lediglich einmal die Optimalausbeute.

Beide Mannschaften liegen mit elf Punkten gleichauf. Körperlos agierte die Hertha in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich der VfB Stuttgart davon beeindrucken lässt? Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Mit dem VfB spielt Hertha BSC gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.