Werbung

Gelingt Frankfurt die Generalprobe?

Wer findet zurück in die Erfolgsspur?

Am Samstagabend steht das Bundesliga-Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und Werder Bremen an. (Bundesliga: Eintracht Frankfurt - Werder Bremen, Samstag 18.30 Uhr im LIVETICKER)

Beide Teams mussten zuletzt eine Niederlage einstecken. Frankfurt verlor am vergangenen Spieltag 0:3 beim 1. FC Köln, die Bremer kassierten eine 0:2-Pleite gegen den BVB. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Während die Hessen mit einem Sieg an den CL-Plätzen dranbleiben wollen, will sich der Aufsteiger aus der Hansestadt in der oberen Tabellenhälfte halten. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Allerdings plagen das Team von Werder-Coach Ole Werner große Personalsorgen: So ersatzgeschwächt wie nie muss Werder in die Mainmetropole reisen.

So können Sie Eintracht Frankfurt - Werder Bremen LIVE verfolgen:

Zusätzlich zu drei verletzten Akteuren meldete sich bei den Hanseaten auch noch Mittelfeldspieler Christian Groß krankheitsbedingt ab. Leonardo Bittencourt ist für die Partie bei den Hessen gelbgesperrt. (DATEN: Spielplan der Bundesliga)

Nationalspieler Niclas Füllkrug trainierte am Donnerstag individuell, soll aber gegen den Bundesliga-Sechsten zur Verfügung stehen. „Niclas hat am Mittwoch einen Schlag abbekommen. Ich gehe aber davon aus, dass wir ihn am Freitag wieder auf dem Trainingsplatz sehen“, sagte Werner.

Für Frankfurt bildet die Partie gleichzeitig die Generalprobe für das Achtelfinalhinspiel der Champions League gegen den SSC Neapel. Trainer Oliver Glasner glaubt nicht daran, dass der bevorstehende Höhepunkt in der Königsklasse schon in den Köpfen seiner Spieler herumspukt. „Wir haben ausschließlich über Werder Bremen gesprochen, erst ab Sonntag geht es um Neapel“, sagte der Österreicher.

Mit Blick auf die ausstehenden Ligapartien und das Spiel gegen den italienischen Spitzenreiter SSC Neapel will Glasner die Sinne der Profis schärfen. „Jetzt kommt die Crunchtime in allen Wettbewerben. Da kommt es auf die Details an“, erklärte er, betonte aber auch: „Ich bin wahnsinnig zuversichtlich hinsichtlich der kommenden Spiele.“

Eintracht Frankfurt - Werder Bremen: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Eintracht Frankfurt: Trapp - Tuta, Smolcic, Ndicka - Buta, Kamada, Sow, Max - Lindström, Götze - Kolo Muani

Werder Bremen: Pavlenka - Veljkovic, Stark, Friedl - Pieper. Gruev, Jung - Schmidt, Stage - Füllkrug, Ducksch

So können Sie Eintracht Frankfurt - Werder Bremen LIVE verfolgen: