So freuen sich Hummels und Müller

·Lesedauer: 1 Min.
So freuen sich Hummels und Müller
So freuen sich Hummels und Müller

Die 2014er-Weltmeister Thomas Müller und Mats Hummels haben hocherfreut auf ihre Nominierung für die Fußball-EM (11. Juni bis 11. Juli) reagiert.

"Ich habe richtig Bock auf ein neues Kapitel", schrieb der Dortmunder Innenverteidiger Hummels bei Instagram.

Ur-Bayer Müller postete: "Wieder dabei! Auf geht's zur EURO. Ich bin bereit."

Bundestrainer Joachim Löw hatte beide langjährige Nationalspieler im Zuge des Umbruchs nach dem WM-Desaster von Russland im März 2019 aussortiert. Nach langer Diskussion berief Löw das Duo am Mittwoch in seinen 26-köpfigen Kader.

Bei der EM dürfen sich Hummels und Müller Hoffnungen auf die Startelf machen.

"Wenn man sie mitnimmt, dann erwartet man schon gewisse Dinge von ihnen. Wir machen das aus sportlicher Überzeugung, dass sie der Mannschaft helfen können. Sie haben genug Selbstbewusstsein getankt. Es sind Spieler, worauf wir setzen. Eine Stammplatzgarantie über ein Turnier wird kein Trainer geben. In unseren Gedanken spielen sie aber eine wesentliche Rolle", erklärte Löw und fügte hinzu: "Beide sind integrativ und kennen die anderen Spieler. Wir haben viel zusammen erlebt und es gibt keine Berührungsängste. Unser Verhältnis war daher auch nach der Ausbootung nicht zerstört. Ich erwarte von ihnen nun, dass sie Verantwortung übernehmen."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.