Geht Liverpool bei Havertz in die Vollen?

SPORT1

Der FC Liverpool ist offenbar bereit, für Leverkusens Kai Havertz in die Vollen zu gehen. Die Reds sollen angeblich bereit sein, 125 Millionen Euro an Bayer Leverkusen zu zahlen, um sich die Dienste des 20-Jährigen zu sichern.

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE


Liverpool bereitet offenbar Rekord-Angebot vor 

Dies berichtet die spanische Mundo Deportivo mit Verweis auf nicht genauer genannte deutsche Quellen. Dass Kai Havertz sich in diesem Sommer seinen neuen Arbeitgeber aussuchen kann und wird, steht fest. 

Damit würde er Virgil van Dijk als Rekordtransfer bei Liverpool ablösen. Der Niederländer hatte rund 85 Millionen Euro gekostet.

Havertz Vertrag in Leverkusen läuft noch bis 2022. In der aktuellen Saison stand er 21 Mal für die Werkself auf dem Platz und schoss dabei drei Tore.

Jetzt das aktuelle Trikot von Bayer Leverkusen bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE


SPORT1 weiß: Nach schwächeren Vorstellungen zum Ende der Hinrunde will sich Havertz zum Start der Rückrunde zunächst ganz auf seine sportliche Leistung konzentrieren. Neben Liverpool gibt es Interesse von weiteren namhaften internationalen Top-Klubs. In der Bundesliga käme nur ein Wechsel zum FC Bayern in Frage. Beide Seiten können sich eine Zusammenarbeit ab der nächsten Saison vorstellen.