Werbung

Geht BVB Wunschspieler flöten?

Dass der BVB gerne Ramy Bensebaini von Borussia Mönchengladbach verpflichten würde, bestätigte dessen Berater im Dezember bei SPORT1.

Es gab auch schon ein Treffen zwischen BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl und Bensebaini-Agent Jaspal Singh Gill. (NEWS: Alles Wichtige zur Bundesliga)

Doch damals betonte Singh Gill, dass auch andere internationale Top-Klubs am 27 Jahre alten Linksverteidiger interessiert seien, der im Sommer ablösefrei zu haben sein wird. Wie die spanische Sportzeitung AS nun berichtet, ist einer dieser Klubs Atlético Madrid. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Atlético steht im Sommer ein Umbruch bevor. Auch auf der Position des Linksverteidigers, wo unter anderem Reinildo stagniert und Mario Hermoso zum Verkauf steht. (DATEN: Spielplan der Bundesliga)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: