Gefährliche Begegnung: Hund wird von Wolfsrudel attackiert

In einem verschneiten Gebiet in den italienischen Abruzzen spielt sich einige Minuten lang eine dramatische Szene ab. Eine Gruppe Wölfe verfolgt einen Hund und kommt ihm gefährlich nahe.

Kaum haben die drei Wölfe ihre „Beute“ entdeckt, nehmen sie auch schon die Verfolgung auf. Doch der Hund, den die Tiere da im Visier haben, lässt sich nicht so leicht einschüchtern. Doch als einer der Wölfe dem weitaus kleineren Hund zu nahe kommt, bekommt dieser die scharfen Zähne des wilden Tieres durch einen Biss ins Hinterteil zu spüren – und nimmt endgültig Reißaus.

Die Wölfe nähern sich dem Hund immer mehr. (Screenshot: Paolo Forconi)

Durch eine Lücke in dem Zaun entwischt er den drei Wölfen und sucht das Weite. Paolo Forconi filmte die spannende Verfolgungsjagd in den Bergen. Forconi berichtet, dass Anwohner im Winter einen Anstieg der Wolfssichtungen und -angriffe verzeichnen. Die Tiere kommen aus Mangel an Nahrung näher an die Wohngebiete und reißen neben Rotwild auch Ziegen und kleinere Haustiere.