1 / 10

10. Stukkateur/Verputzer

Das Statistik-Institut ‘Statista’ hat ermittelt, wie viel Prozent der Beschäftigten in einer Branche eine Erwerbsunfähigkeits- oder Erwerbsminderungsrente erhalten statt der normalen Rente. So ergab sich, dass der Beruf des Stukkateurs einer der gefährlichsten ist, denn 38,12 Prozent der Angestellten schaffen es hier nicht bis zur Rente.

Das sind die gefährlichsten Berufe Deutschlands

Sich im Büro am Kaffee verbrannt? Angestellte in anderen Branchen haben mit ganz anderen Gefahren zu kämpfen, wie ‘Statista’ nun in einer aktuellen Studie belegt. (Alle Fotos: ddp images)