Warum es gefährlich sein kann, im Büro über Politik zu reden

Henrik-Jan van der Pol

Henrik-Jan van der Pol ist ehemaliger Management-Berater und Gründer von Perdoo, einer Software für Enterprise Goal Management. Für Business Insider erklärt er in diesem Gastbeitrag die Ergebnisse einer Studie, die Perdoo anlässlich der Bundestagswahl am Sonntag mit 1214 Beschäftigten zum Thema „Politik am Arbeitsplatz“ durchgeführt hat.

Nicht nur auf News-Seiten und sozialen Medien dreht sich momentan alles um Politik. Auch in deutschen Büros kommt das Thema häufig zur Sprache. In vielen Fällen können politische Äußerungen und Diskussionen für Probleme sorgen.

Zwei von drei Berufstätigen haben vor der Bundestagswahl eine Zunahme von politische Gespräche im Büro bemerkt. Das geht aus unserer aktuellen Studie hervor, in der Perdoo mehr als 1.200 Deutsche zum Thema Politik am Arbeitsplatz befragt hat.

So denken Deutsche über Politik im Büro

Der Austausch über Politik ist ein wichtiger Baustein für eine funktionierende Demokratie. Es handelt sich aber um ein polarisierendes Thema, bei dem oft völlig unterschiedliche Ideologien aufeinander treffen. Ist also ausgerechnet das Büro der richtige Ort dafür?

Weiterlesen auf businessinsider.de