Gedenkfeier für "Tatort"-Darsteller Uwe Bohm: Promis nehmen Abschied

Uwe Bohm ist Anfang April mit 60 Jahren gestorben. (Bild: imago images/Future Image)
Uwe Bohm ist Anfang April mit 60 Jahren gestorben. (Bild: imago images/Future Image)

Schauspieler Uwe Bohm (1962-2022) ist Anfang April im Alter von 60 Jahren gestorben. Zahlreiche Stars haben nun bei einer emotionalen Gedenkfeier im St. Pauli Theater in Hamburg Abschied von ihm genommen, wie unter anderem der NDR berichtet. Wie es auf der offiziellen Webseite des Theaters heißt, wurden Texte, Lieder und Ausschnitte aus seiner Film- und Theaterarbeit dargeboten. Beiträge kamen unter anderem von den Schauspielerinnen und Schauspielern Ulrich Tukur (64), Hannelore Hoger (79), Gustav Peter Wöhler (65), Brigitte Janner (77) und Eva Mattes (67).

Bilder der Veranstaltung zeigen etwa "Tatort"-Star Ulrich Tukur am Akkordeon und Eva Mattes beim Singen eines Liedes.

Uwe Bohm an "plötzlichem Herztod" verstorben

Uwe Bohms Witwe Ninon hatte am 9. April via Instagram mitgeteilt, dass ihr Mann "plötzlich und unerwartet verstorben" sei. Kurz darauf gab sie auch die Todesursache bekannt: "Uwe ist an einem plötzlichen Herztod gestorben", schrieb Ninon Bohm auf Instagram.

Uwe Bohm wurde als Uwe Enkelmann geboren und war Adoptivsohn des Regisseurs Hark Bohm (83). Seit den 1970ern war er in zahlreichen Fernseh- und Filmproduktionen zu sehen. Über die Jahre hinweg hatte er unter anderem mehrere Rollen im "Tatort". Im Kino war er etwa 2016 in Fatih Akins (48) "Tschick" zu sehen und auch am Theater feierte Bohm Erfolge.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.