GEA Group Aktiengesellschaft: GEA erhält erneut Großauftrag für Technik zur Lithiumgewinnung in Australien

DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Auftragseingänge

19.02.2018 / 15:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


GEA erhält erneut Großauftrag für Technik zur Lithiumgewinnung in Australien

Düsseldorf, 19. Februar 2018 - Zum wiederholten Male ist GEA Ende 2017 von MSP Engineering Pty Ltd für die Ausrüstung einer neuen, hochmodernen Anlage zur Förderung und Aufbereitung von Lithium beauftragt worden. Einen ähnlichen Großauftrag hatte GEA bereits vor etwa einem Jahr erhalten.

Die neue Anlage von Tianqi Lithium Australia Pty Ltd soll ebenfalls in Kwinana, 38 km südlich von Perth, in Westaustralien entstehen. GEA wird dabei erneut Eindampf-, Kristallisierungs- sowie Trocknungstechnik für die Anlage liefern und installieren. Die Abwicklung des Auftrages ist für 2018 geplant. Der Tianqi Lithium-Konzern, Mehrheitseigner der Talison Greenbushes-Mine und weltweit führender Hersteller von Lithiumkonzentrat aus Spodumen, baut damit seinen bereits existierenden Betrieb für die Abtrennung und Reinigung von Lithiumhydroxid weiter aus. Die neue Anlage soll zusätzlich rund 161.000 Tonnen Spodumen-Konzentrat in 24.000 Tonnen Lithium-Hydroxid umwandeln. Lithium-Hydroxid kommt unter anderem bei der Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien zum Einsatz, einem global wachsenden Markt. Wie zuvor umfasst auch der neue GEA Auftrag die Entwicklung, Fertigung, Prüfung und Inbetriebnahme der wichtigsten Prozessanlagen zur Erzeugung des reinen Lithiumhydroxid-Monohydrats (LiOH.H2O) sowie des Nebenprodukts getrocknetes Natriumsulfat.

"Angesichts eines wachsenden Bedarfs beispielsweise für Elektroautos und Smartphones nimmt die Nachfrage nach Lithium weltweit kontinuierlich zu. Dass wir erneut einen Großauftrag für diesen zukunftsträchtigen Markt erhalten haben, freut uns und es zeigt: Durch unser umfassendes Know-how bei der Realisierung von Anlagen zur Lithiumverarbeitung ist GEA bestens aufgestellt", so Niels Erik Olsen, Vorstandsmitglied der GEA Group Aktiengesellschaft und verantwortlich für die Business Area Solutions. "Mit unserem Technologieportfolio, das zudem auch die Sprühtrocknung des Leichtmetalls umfasst, können wir die gesamte Produktionskette der Lithiumherstellung abdecken. So sorgen wir mit unserer Technik dafür, dass wertvolles Lithium für die wichtige Produktion von Lithium-Ionen-Batterien gewonnen werden kann."

 

Corporate Media and Press:
Marc Pönitz
Peter-Müller-Str. 12, 40468 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 9136-1500
marc.poenitz@gea.com
 

Über GEA
GEA ist einer der größten Systemanbieter für die nahrungsmittelverarbeitende Industrie sowie ein breites Spektrum weiterer Branchen mit einem Konzernumsatz von rund 4,6 Milliarden Euro in 2017. Das international tätige Technologieunternehmen konzentriert sich auf Prozesstechnik, Komponenten und umweltschonende Energielösungen für anspruchsvolle Produktionsverfahren in unterschiedlichen Endmärkten. Der Konzern generiert etwa 70 Prozent seines Umsatzes aus der langfristig wachsenden Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte das Unternehmen weltweit rund 18.000 Mitarbeiter. GEA zählt in seinen Geschäftsfeldern zu den Markt- und Technologieführern. Das Unternehmen ist im deutschen MDAX (G1A, WKN 660 200) notiert. Die GEA Aktie ist ferner Teil der MSCI Global Sustainability Indizes. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter gea.com.
 

Kontakt:
GEA Group Aktiengesellschaft
Tel. +49 (0)211 9136 1492
Fax +49 (0)211 9136 31087
gea.com



19.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: GEA Group Aktiengesellschaft
Peter-Müller-Straße 12
40468 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 (0)211 9136-0
Fax: +49 (0)211 9136-31087
E-Mail: ir@gea.com
Internet: www.gea.com
ISIN: DE0006602006
WKN: 660200
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, München; Freiverkehr in Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this