GBC Research bestätigt Empfehlung der 5,75%-Immobilienanleihe von GECCI

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: GECCI Investment KG / Schlagwort(e): Anleihe/Research Update
21.12.2021 / 09:24
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

GBC Research bestätigt Empfehlung der 5,75%-Immobilienanleihe von GECCI

- Realisierung des Referenzprojektes Bockenem/Bültum gestartet
- Generierung von Mieteinnahmen ab 2022
- Anleihe weiterhin 'überdurchschnittlich attraktiv'

Holle, 21. Dezember 2021: GBC Research hat die Kaufempfehlung der Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A3E46C5) der GECCI Investment KG mit einem festen Zinssatz von 5,75 % p.a. bestätigt und sie mit 4 von 5 GBC-Investmentfalken bewertet.

Das Marktumfeld und die Marktpositiven von GECCI bewerten die GBC-Analysten weiterhin positiv. Als Anbieter von Wohnimmobilien sei GECCI in einem von hohen Wachstumsraten und hoher Nachfrage geprägtem Markt tätig. Mit dem Mietübereignungsmodell dürfte die Gruppe sogar noch stärker von den Marktgegebenheiten profitieren.

Seit der Emission der Unternehmensanleihen hat GECCI zwei Immobilienprojekte gestartet. Besonders im Fokus steht dabei das Projekt in Bockenem/Bültum. Dort sollen 24 massive Einfamilienhäuser entstehen. Vom ersten, neun Objekte umfassenden Bauabschnitt, hat GECCI bereits vier Vorverträge und viert Reservierungen abgeschlossen. Der erste Bauabschnitt ist bereits voll erschlossen und der Bau hat begonnen. Ab Februar 2022 soll jeweils monatlich der Baubeginn eines Objektes neu hinzukommen. Das Projekt in Linnich umfasst drei Rohbauten. Der Innenausbau soll im Frühjahr beginnen. Entsprechend wird GECCI ab 2022 Mieteinnahmen generieren.

Zur Bewertung der Attraktivität der GECCI-Anleihen hat GBC zunächst die Bonitätskennzahlen für den Zeitraum 2022 - 2025 prognostiziert. Dies auf Basis der aktuellen Projekte sowie der Annahme, dass in den kommenden Jahren weitere Projekte realisiert werden. Darauf aufbauend hat GBC im Branchenvergleich überdurchschnittliche Zinsdeckungsgrade (auf EBITDA- und EBIT-Basis) sowie einen für Bestandshalter attraktiven dynamischen Verschuldungsgrad ermittelt. Für die kommenden Geschäftsjahre sollte GECCI in der Lage sein, den Zinsdienst zu leisten, so die GBC Analysten.

Die Studie zum kostenlosen Download: http://www.more-ir.de/d/23216.pdf

Kontakt
Gecci Investment KG // Marktstr. 23 // 31188 Holle // gecci-investment.de // anleihe@gecci-investment.de

Presse
Fabian Lorenz // Tel. +49 221 29 83 15 88 // presse@gecci-investment.de

WICHTIGER HINWEIS
Die nachfolgenden Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben. Die Informationen stellen in keinem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren außerhalb Deutschlands findet nicht statt und ist auch nicht vorgesehen. Das öffentliche Angebot in Deutschland erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapier-Informationsblattes (WIB) nach § 4 Wertpapierprospektgesetz welches auf der Webseite der Emittentin unter gecci-investment.de zum Download zur Verfügung.


21.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

GECCI Investment KG

Nordasseler Straße 5

31185 Nettlingen

Deutschland

Telefon:

+49 (0)5123 4073551

E-Mail:

kontakt@gecci-investment.de

Internet:

www.gecci-investment.de

ISIN:

DE000A3E46C5, DE000A289QS7

WKN:

A3E46C, A289QS

Börsen:

Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart

EQS News ID:

1260629


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.