GBC AG: GBC Research startet Coverage der Cryptology Asset Group PLC: Rating Kaufen, Kursziel 358,43 EUR

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: GBC AG / Schlagwort(e): Studie/Rating
09.07.2021 / 12:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

CORPORATE NEWS

GBC Research startet Coverage der Cryptology Asset Group PLC: Rating Kaufen, Kursziel 358,43 EUR

- Führende europäische Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen

- Starke Beteiligungen bieten hohes Upside-Potenzial

- Aktie notiert rund 55 % unter NAV

Augsburg, 09. Juli 2021 - GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Allein die beiden größten Beteiligungen (Block.One und Northern Data) haben zusammen einen Wert von rund 975 Mio. EUR. Insgesamt ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Dieser liegt deutlich über dem aktuellen Börsenkurs von 160,00 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

Die Cryptology Asset Group plc wurde im Januar 2018 von namhaften Investoren gegründet. Zu diesem Kreis zählen Christian Angermayers Family Office (Apeiron Investment Group Ltd.), Krypto-Legende Mike Novogratz und Joram Voelklein. Der Fokus der Beteiligungsgesellschaft liegt auf den Bereichen Blockchain-Technologie sowie Kryptowährungen. Hierbei verfolgt die Gesellschaft die Strategie, die führende europäische Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und blockchainbasierte Geschäftsmodelle zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, verfolgt die Gesellschaft bei ihren Aktivitäten einen kollaborativen Ansatz und arbeitet mit den führenden Krypto-Investoren zusammen.

Das aktuelle Portfolio der Cryptology Asset Group umfasst sechs Beteiligungen. Als derzeit wichtigste Beteiligungen befinden sich die Block.one, der Emittent des Blockchain-Protokolls EOS sowie der Gründer von Voice.com und der Handelsplattform Bullish und gleichzeitig einer der weltweit größten Bitcoin-Besitzer, sowie die Northern Data, ein führender High-Performance-Computing-Anbieter (HPC) und Bitcoin-Mining-Host. Zu den
weiteren Beteiligungen gehören die weltweit operierende Krypto-Vermögensverwaltungsgruppe Iconic Holding, der provisionsfreie Neobroker nextmarkets, der GeoDaten-Plattform-Anbieter Cloudeo und die Bitcoin-Bezahlplattform für Micropayments Bottlepay.

Neben den Beteiligungen erwirtschaftet die Cryptology auch Umsatzerlöse aus dem Verkauf von Held-For-Trading-Anlagen, Kryptowährungen und Token sowie auch aus Beratungsleistungen. Im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2020 erzielte die Gesellschaft Umsatzerlöse in Höhe von insgesamt 2,55 Mio. EUR. Darüber hinaus erzielte die Cryptology Erträge aus der Veräußerung von AFS-Assets (Available-for-Sale) in Höhe von 8,70 Mio. EUR. Somit konnte ein EBIT in Höhe von 10,26 Mio. EUR erwirtschaftet werden.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/22642.pdf

Kontakt für Rückfragen
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,5b,6a,6b,7,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:
http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung
+++++++++++++++
Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Studie: 05.07.2021 (14:58 Uhr)
Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe: 06.07.2021 (10:00 Uhr)


09.07.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.