Gareth Bale bezieht Stellung zu Gerüchten über Wechsel zu Manchester United

Gareth Bale hat zu den Wechselgerüchten um seine Person Stellung genommen. Ein Angebot von Manchester United habe es ihm zufolge nicht gegeben.

Nach einer persönlich durchwachsenen Saison bei Real Madrid wurde Gareth Bale in den vergangenen Wochen mit einem Abgang aus der spanischen Hauptstadt in Verbindung gebracht. Ein Angebot von Manchester United habe es jedoch nicht gegeben, betonte der Waliser - vielmehr sei er glücklich bei den Madrilenen.

Auf die Frage, ob er über einen Abgang von den Königlichen nachgedacht habe, sagte er gegenüber Marca: "Nein. Natürlich war alles ziemlich kompliziert aufgrund meiner Verletzung. Aber ich kann immer noch gut spielen und ich werde mein Bestes geben. Ich habe einen langfristigen Vertrag in Madrid unterschrieben und bin glücklich hier."

Auch zu den Gerüchten um ein Angebot von Manchester United nahm der Waliser Stellung: "Tatsache ist: Ich habe nichts davon gelesen, dass United an mir interessiert sei. Als britischer Spieler wird man jedoch immer mit einer Heimkehr in Verbindung gebracht. Das war bei David Beckham und anderen Engländern, welche hier in Spanien spielten, ebenfalls so. Es gab kein konkretes Angebot."

Der walisische Nationalspieler wechselte 2013 für knapp über 100 Millionen Euro von den Tottenham Hotspur nach Madrid. Sein aktueller Vertrag läuft bis 2022.