Ganze Familie trägt einen Helm - aus einem rührenden Grund

Helme für die ganze Familie (Symbolbild: Getty Images)

Alle Mitglieder der Familie Gutierrez tragen einen Helm auf dem Kopf – und das nicht etwa, weil sie begeisterte Radfahrer sind.

Gary und Shayna Gutierrez sind Eltern der dreijährigen Camila und des vier Monate alten Jonas. Wie die Webseite “Buzzfeed“ berichtet, bekam das jüngste Familienmitglied auf Rat der Ärzte erst kürzlich einen Helm, um seinen Kopf zu korrigieren, der durch das Schlafen auf dem Rücken zu flach geworden war.

Ein paar Tage später nahm Camila ihren Fahrradhelm und setzte ihn aus Solidarität zu ihrem kleinen Bruder auf, damit er sich wohler mit seinem neuen Look fühlte. Auch der Papa zog nach. Ein Verwandter twitterte das bewegende Foto der Helm-Familie und das Internet kriegt sich vor Begeisterung nicht mehr ein.

Reihenweise posteten Twitter-User Bilder von Babys, die allesamt eine Helmtherapie durchmachen müssen. “Helm-Babys sind die süßesten”, schreibt eine Nutzerin.

Es gibt Helme in den verschiedensten Ausführungen:

Gary erzählte “Buzzfeed“, dass Jonas seinen Helm drei bis sechs Monaten tragen muss. Und auch wenn sich Jonas später vermutlich nicht mehr an diese Erfahrung erinnern wird, er und seine Helm-Familie machen anderen Mut. Ein User schrieb: “Als jemand, der eine Helmtherapie und mehrere Rekonstruktions-OPs im Laufe der Jahre hatte: Dieses Bild macht mich verdammt glücklich.“