„Game of Thrones“: Warum jetzt alle diesen Mantel wollen

Als Daenerys Targaryen steht Schauspielerin Emilia Clarke in „Game of Thrones“ ihren Mann – und setzt ganz nebenbei auch noch Mode-Trends. (Foto: HBO)

Bei Emilia Clarke alias Daenerys Targaryen kommen die „Game of Thrones“-Fans ins Schwärmen. Denn die Mutter der Drachen ist einfach eine Vollblut-Frau: sexy, leicht unterkühlt und mit einem einzigartigen Mode-Stil.

Am Montagabend flimmerte in den USA die neuste Folge der erfolgreichen Fantasyserie über die Bildschirme. Und auch, wenn es nach dem Schauen sicher einiges zu besprechen gibt, beherrscht derzeit vor allem ein Thema die sozialen Netzwerke: der Mantel, den die Khaleesi in einer Szene trug.

Hoher Kragen, breite Schultern, wärmendes Fell und ein Schnitt, der Daenerys’ Figur perfekt schmeichelte. Dazu ein Zickzack-Design am Rücken, das an Drachenhaut erinnert. Fertig ist das modische Must-Have, das den Fans im Netz derzeit den Atem raubt.

Entworfen hat das gute Stück übrigens die britische Designerin Michele Clapton, die für ihre Designs bereits mit einem BAFTA-Award ausgezeichnet wurde.

Modisch ist Emilia Clarke in ihrer Paraderolle nun also für alle Eventualitäten gewappnet. Jetzt kann der Winter wirklich kommen.