Galaxy S8 Klon für 80 Euro

Sascha Koesch


Irgendwie unbemerkt gibt es neben den offiziell von kleineren chinesischen Firmen erscheinenden S8-Klonen wie z.B. dem Leagoo Kiicaa S8 auch Klone die gleich ganz darauf verzichten, einem klar zu machen, dass es sich nicht um ein echtes S8 handelt.

Bei einem Klon gibt es ja immer zwei Motivationen. Die sympathischere ist: eine Firma möchte die Nähe zum Objekt der Begierde (S8!!!) mit möglichst ähnlichem Design für den eigenen Vorteil nutzen und so Menschen die Möglichkeit geben, ein ästhetisch ähnliches Gerät, zu einem wesentlich geringeren Preis zu bekommen.

Die zweite ist: purer Betrug. Vorschwindeln man könnte ein Killer-Gerät für fast nix erstehen. Wir hätten gedacht, diese Form wäre nahezu ausgestorben, aber das Video von EverythingApplePro beweist das Gegenteil. Diese Art von Nachbau ist einfach immer perfekter geworden. Nur ganz wenig unterscheidet den S8 Klon vom Original (abgesehen mal davon, dass es als S8+ verkauft wird). Und sogar die Software (inklusive lügende Details über die eigene Hardware) ist bis auf viele Details perfekt angepasst. Dahinter verbirgt sich aber dann am Ende sehr lahmes Smartphone mit einer grauenvollen Kamera. Faszinierendes Video, das einen guten Einblick in die Perfektionierung der Produktion solcher Klone gibt.