Gala des Tages: James (Bayern München)

SID
Gala des Tages: James (Bayern München)

Ein Tor, zwei Vorlagen, viele kluge Pässe - die "Granate" hat gezündet. WM-Torschützenkönig James ist bei Bayern München angekommen, beim souveränen 3:0 (2:0) bei Schalke 04 gab der Kolumbianer eine erste beeindruckende Kostprobe seines Könnens.
"Er hat ein sehr gutes Spiel gemacht, war immer anspielbereit, wollte den Ball, war spielfreudig. Es macht Spaß, mit so jemandem zusammenzuspielen", schwärmte Confed-Cup-Sieger Sebastian Rudy von der Leihgabe von Real Madrid. Und Trainer Carlo Ancelotti lobte: "Er hat sehr gut gespielt, sehr mannschaftsdienlich mit guten Kombinationen."
Der Italiener hatte seinen "Wunschspieler" schon zweimal verpflichten lassen: nach der WM 2014 für 80 Millionen Euro von Real Madrid und in diesem Sommer für gut zehn Millionen Euro Leihgebühr vom FC Bayern. Warum, zeigte der 26-Jährige auf Schalke. Erst holte er den Handelfmeter heraus, den Robert Lewandowski zur Führung verwandelte (24.), dann erzielte er selbst das entscheidende 2:0 (29.) und schließlich setzte er mit einem genialen Lupfer den dritten Torschützen Arturo Vidal in Szene (75.).
"Wichtig war der Sieg der Mannschaft", sagte James, der wegen einer Oberschenkelverletzung in der Vorbereitung erst jetzt sein Startelfdebüt in der Bundesliga gab: "Aber ich bin auch mit meiner eigenen Leistung zufrieden." Ancelotti erwartet noch mehr: "Physisch ist er noch nicht bei 100 Prozent."