G20/Ministerin Hendricks: Pariser Klimaabkommen nicht verhandelbar

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) erwartet vom G20-Gipfel in Hamburg ein klares Bekenntnis zum Klimaschutz, aber keine großen Fortschritte. Derzeit gehe es vor allem darum, den erreichten Stand zu verteidigen, sagte sie der "Passauer Neuen Presse" (Freitag). "Das Pariser Abkommen ist nicht verhandelbar."

US-Präsident Donald Trump habe sich mit seinem Ausstieg aus dem Klimaabkommen selbst isoliert und den Rest der internationalen Gemeinschaft noch enger zusammengebracht. Das Bekenntnis zum Klimaschutz sei "noch nie so klar" gewesen wie jetzt, sagte Hendricks. "Der Rest der Welt wird sich nicht davon abhalten lassen, das noch einmal deutlich zu bekräftigen."

Trumps Entscheidung, aus dem Klimaschutz-Vertrag von Paris auszutreten, werde weniger Folgen haben als viele fürchteten, sagte Hendricks. Der US-Bundesstaat Kalifornien beispielsweise werde sich beim Klimaschutz nicht von Trump aufhalten lassen. In der internationalen Politik solle man die Hoffnung nie aufgeben, dass das Gegenüber in Gesprächen dazulernen könne. "Aber ich gebe zu: Im Fall Trump fällt mir das schwer", sagte Hendricks.