G20-Gipfel: Hamburger Hotel bietet "Trump Suite" zum Ersteigern an

Glitzer, Pomp und schlechter Geschmack im Überfluss: Das Hotel "25hours" hat eine Trump-Suite eingerichtet

Hotelzimmer sind in in diesen Tagen knapp in Hamburg. Zum G20-Gipfel der zwanzig wichtigsten Industrie-und Schwellenländer am 7. und 8. Juli haben sich neben Angela Merkel, Donald Trump und Wladimir Putin rund 6500 weitere Regierungsvertreter in der Hansestadt angesagt. Hamburg wird zur Hochsicherheitszone mit Tausenden Demonstranten und Polizisten.

Wer dennoch in diesen Tagen nach Hamburg kommen will, dem macht das "25hours"-Hotel Altes Hafenamt in unmittelbarer Nähe der Elbphilharmonie ein Angebot, das man vielleicht nicht ablehnen kann: eine Trump-Suite, garantiert protzig und völlig ohne jede Spur von gutem Geschmack.

Die Suite, die Trumps Penthouse im New Yorker Trump Tower nachempfunden wurde, kann für den 7. bis 9. Juli bei Ebay ersteigert werden. Das Anfangsgebot lag bei 125 Euro (inklusive Frühstück, Willkommensdrink und Abendessen). Mittlerweile (Stand Mittwochmittag) wurden bereits 37 Gebote abgegeben. Der aktuelle Preis liegt bei 700 Euro.

Dafür kann der Gast aber auch jede Menge Dekadenz erwarten. Ein professioneller Set-Designer hat die Räumlichkeiten mit viel Pomp und Glitzer hergerichtet. Schlechter Geschmack ist hier wirklich Trump(f). Auch auf Details wurde besonderer Wert gelegt. Die Zeitung "German Fake News" liegt ebenso bereit wie eine blonde Trump-Perücke und Haarspray der Marke "Schwachkopf". Wem das sonstwo vorbeigehen sollte, kann das Toilettenpapier mit aufgedruckten Dollarscheinen verwenden und dabei mit dem bereitgestellten Atomkoffer spielen.

Den Erl...

Lesen Sie hier weiter!