Günstige Aktien mit Qualität: Ein Selbstläufer

Dividende
Dividende

Günstige Aktien mit Qualität: In den vergangenen Jahren konnte man damit keinen Blumentopf gewinnen. Ich prognostiziere einfach mal, dass irgendwann im nächsten Jahrzehnt die Stimmung erneut umschlägt und zum Beispiel Growth-Aktien wieder an Fahrt gewinnen.

Auch dann wiederum sind es günstige Aktien mit Qualität, die am Aktienmarkt nicht gefragt sind. Trotzdem sind diese Aktien eigentlich ein Selbstläufer. Zumindest, wenn man eines der Erfolgsrezepte berücksichtigt, auf die auch Warren Buffett setzt.

Günstige Aktien mit Qualität: Die Magie!

Es ist in den vergangenen fünf Jahren zum Beispiel möglich gewesen, Aktien von Coca-Cola, General Mills oder auch Kellogg günstig zu kaufen. Die Qualität und die Produkte kennen wir alle. Es ist die Art von Geschäftsmodellen, von denen die meisten Verbraucher und Investoren sagen würden: Sie sind weitgehend unzerstörbar. Zwischenzeitlich sind teilweise sogar über 5 % Dividendenrendite möglich gewesen. Wenn auch mal im Corona-Crash.

Der springende Punkt dabei ist: Solche günstigen Aktien mit Qualität liefern solide Renditen. Sie verzehnfachen unser Geld nicht unbedingt auf die Schnelle, wie einige Growth-Aktien. Aber selbst die 5 oder teilweise 4 % Dividendenrendite hätten mit Pricing-Power oder einem anderweitigen moderaten Wachstum auch zu Kurssteigerungen und zu soliden, zeitlosen Renditen geführt. Ziemlich langweilig, aber auch ziemlich zeitlos.

Das heißt, dass diese Aktien Dauerläufer sind. Keine Sprinter, keine Kursraketen. Nein, sondern einfach etablierte Performer, die zu günstigen Kursen attraktive Aktien dargestellt hätten. Regelmäßig gibt es solche Chancen. Aber genauso regelmäßig wendet sich der Markt trotz allem davon ab. Trotz ihres Renditepotenzials oder wegen ihres Renditepotenzials, wie auch immer.

Jetzt gefragt, irgendwann wieder nicht

Jetzt sind günstige Aktien mit Qualität wieder einmal gefragt. Wir müssen nur die Charts von all den Coca-Colas, Kelloggs oder auch General Mills dieser Welt betrachten, um das zu erkennen. Trotzdem wendet sich der Markt auch jetzt von ihnen ab. Vermeintlich, weil die Bewertungen nach dem Anstieg zu teuer sind, das Kurspotenzial ist in Teilen schließlich eingepreist.

Vielleicht sind es nicht mehr günstige Aktien mit Qualität, aber die Qualität ist zumindest noch vorhanden. Und vielleicht sind das die Überlegungen, weshalb man diese Chancen bei Schwäche noch einmal etwas näher betrachten sollte. So manches Mal ist man froh, einen Dauerläufer im Depot zu haben. Vor allem wenn die Sprinter und Kursraketen zwischenzeitlich anfangen zu schwächeln.

Der Artikel Günstige Aktien mit Qualität: Ein Selbstläufer ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.