Eintracht-Deal perfekt: Bundesliga-Comeback von Mario Götze

Der Wechsel von Mario Götze zur Eintracht Frankfurt ist perfekt. Der Weltmeister von 2014 verabschiedet sich mit emotionalen Worten von seinem Ex-Klub PSV Eindhoven.

Mario Götze hat bei Eintracht Frankfurt einen Dreijahresvertrag unterschrieben. (Bild: Reuters)
Mario Götze hat bei Eintracht Frankfurt einen Dreijahresvertrag unterschrieben. (Bild: Reuters)

Mario Götze hat sich nach seinem Wechsel zu Eintracht Frankfurt mit emotionalen Worten von seinem bisherigen Klub PSV Eindhoven verabschiedet.

„Es gibt so viele Gründe, um Danke zu sagen! Danke an den ganzen Klub, der mich so herzlich willkommen geheißen und mir von Begann an ein gutes Gefühl gegeben hat“, teilte Götze in einem Statement via Twitter mit.

Der Weltmeister von 2014 fuhr fort: „Danke an die unglaublichen Fans! Ich werde nie vergessen, vor voller Kulisse ein Tor erzielt zu haben und wir haben eure Unterstützung sogar während der Pandemie-Zeiten mit leeren Stadien gespürt.“

Götze, der bei den Hessen einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2025 unterschreibt, wollte sich zudem besonders bei seinen Teamkollegen, Roger Schmidt und dem ganzen Trainerteam bedanken.

„Als Team verbringt man so viel Zeit zusammen, nicht nur auf dem Platz (...) und es ist großartig, wenn man sich gut versteht und wie ein echtes Team fühlt“, schrieb Götze.

Abschließend bedankte sich der 30-Jährige auf Niederländisch (Bedankt, PSV) für die vergangenen zwei Jahre und fügte hinzu: „Jetzt viel Glück für die CL-Qualifikation! Vielleicht treffen wir uns dann ja wieder.“

Sein neuer Klub Eintracht Frankfurt ist aufgrund des Europa-League-Triumphs bekanntlich bereits für die Champions League qualifiziert.

VIDEO: Mario Götze zieht seine Influencer-Frau Ann-Kathrin mit einem TikTok-Video auf

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.