Görges locker weiter - zwei Deutsche raus

Julia Görges steht in Indian Wells in der dritten Runde

Julia Görges ist beim prestigeträchtigen WTA-Turnier im kalifornischen Indian Wells in die dritte Runde eingezogen.

Die an Nummer zwölf gesetzte Görges besiegte im ersten Match nach einer Mitte Februar erlittenen Hüftverletzung die Russin Natalja Wichljanzewa mit 6:4, 6:1.

Ihre nächste Gegnerin ist die Siegerin des Duells zwischen Olympiasiegerin Monica Puig (Puerto Rico) und Anastasija Sevastova (Lettland/Nr. 21).

Im Achtelfinale könnte Görges dann auf die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Serena Williams (USA) treffen, die nach ihrer Babypause in Indian Wells ihr Comeback auf der WTA-Tour gegeben hat.

Barthel unterliegt Switolina

Mona Barthel schied hingegen in der zweiten Runde aus. Die 27-Jährige musste sich am Samstag der Weltranglistenvierten Jelina Switolina (Ukraine) 4:6, 3:6 geschlagen geben.

Beim ATP-Turnier an gleicher Stelle verpasste wenige Minuten vor Barthel auch Maximilian Marterer den Einzug in die dritte Runde. Der Weltranglisten-73. unterlag dem früheren Wimbledon-Finalisten Tomas Berdych (Tschechien/Nr. 12) mit 1:6, 4:6.

Im Anschluss kämpft Angelique Kerber (Nr. 10) gegen Jekaterina Makarowa (Russland) um das Weiterkommen.