Futuristischer Look: Tragbarer Luftfilter Air-Ring sorgt für frische Atemluft

·Lesedauer: 1 Min.

Das Unternehmen Biotlab hat einen tragbaren Luftreiniger namens Air-Ring vorgestellt, der aussieht wie eine Requisite aus einem Science-Fiction-Film.

Das Gerät wird um den Hals getragen und soll das Gesicht des Trägers mit einer laufend aufgefrischten Atmosphäre gefilterter und sterilisierter Luft umgeben.

Der Air-Ring filtert die Luft mit einem HEPA-Filter und sterilisiert sie mit UV-Licht. Leider verhindert das nicht die Verbreitung von Viren wie Covid-19, auch wenn der Air-Ring zusätzlich mit futuristisch wirkenden Visieren ausgestattet ist.

Mit einer einzigen Batterieaufladung läuft der Air-Ring bis zu acht Stunden lang. Mit einer externen Powerbank kann er weiter mit Energie versorgt werden, ohne selbst an die Steckdose angeschlossen werden zu müssen.

Wie teuer der Air-Ring sein wird, wenn er in den Handel kommt, steht noch nicht fest. Zunächst einmal gilt es, mithilfe einer Crowdfunding-Kampagne das nötige Startkapital einzusammeln, um die ersten Exemplare für den Handel zu produzieren.

"Die Entwicklung des Air-Ring ist jetzt bis zur Vorbereitung für die Fabrikproduktion vorangeschritten und Vorabexemplare werden demnächst für die Crowdfunding-Kampagne bereitstehen", erklärte das Unternehmen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.