Fußball-WM: So reagiert das Netz auf das Traumtor von Toni Kroos

Die Freude nach dem Zaubertor war riesig – nicht nur bei Toni Kroos. (Bild: AP Photos)

Es war ein vorzeitiges Finale für Deutschland: Würde man gegen Schweden nicht gewinnen, wäre die WM praktisch vorbei. Doch in der letzten Minute der Nachspielzeit sorgte Toni Kroos mit einem genialen Freistoß für den Sieg. In den sozialen Medien herrschte Ausnahmezustand.

Was wurde nicht über die deutsche Mannschaft gelästert! Zu ineffizient spiele sie nach vorne, zu oft versuche sie es über die Seiten, sie kombiniere sich mit dem ewigen Passspiel zu Tode. In den alten und den neuen Medien traute man der DFB-Elf nach dem vergeigten Mexiko-Sipel nicht mehr viel zu. Doch am Samstagabend bewies die Truppe von Joachim Löw, dass sie in den entscheidenden Momenten nach wie vor Topleistungen abrufen kann.

Die englische Fußball-Legende Gary Lineker hat einmal gesagt: „Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen immer die Deutschen.“ Beim Spiel gegen Schweden hat Deutschland gezeigt, dass an dem Spruch auch heute noch einiges dran ist. Dennoch war das Spiel so speziell, dass Lineker sein geflügeltes Wort aus diesem Anlass ein wenig abänderte:


“Fußball ist ein einfaches Spiel. 22 Männer rennen 82 Minuten dem Ball hinterher, und Deutschland kriegt einen Spieler vom Platz gestellt. Also jagen 21 Männer für 13 Minuten dem Ball hinterher, und am Ende gewinnen irgendwie verdammt noch mal die Deutschen”

Auf Twitter waren während und nach dem Spiel ansonsten vor allem IKEA-Witze beliebt:













Dieser User zeigte Reue, weil er Toni Kroos falsch eingeschätzt hat:


Mit Ralf Stegner hat sich sogar ein prominenter Politiker geirrt. Der SPD-Mann postete eine Viertelstunde vor Spielschluss, man solle Kroos auswechseln.


Über die Kritiksucht eines Reporters schüttelt dieser User den Kopf:


Und dieser Twitter-Nutzer fühlt sich durch das Kroos-Tor in die guten alten C64-Zeiten zurückversetzt:


Um das Achtelfinale zu erreichen, muss Deutschland am Mittwoch gegen Südkorea einen weiteren Sieg einfahren. Das ZDF überträgt die Partie ab 16:00 Uhr live.