Funkwerk AG baut Marktstellung im Bereich Zugfunk aus

DGAP-News: Funkwerk AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
19.05.2020 / 14:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG

  • Funkwerk AG baut Marktstellung im Bereich Zugfunk aus
  • Technologiekonzern übernimmt Aktivitäten der STRABAG Infrastructure & Safety Solutions GmbH im Bereich Zugfunk

Kölleda, 19. Mai 2020 - Die Funkwerk AG (ISIN: DE 0005753149), einer der technologisch führenden Anbieter von professionellen Kommunikations-, Informations- und Sicherheitssystemen, übernimmt im Rahmen eines Asset Deals die Aktivitäten des Geschäftsfelds Zugfunk der STRABAG Infrastructure & Safety Solutions GmbH (SISS), Wien. Die SISS, eine 100%-ige Tochter der STRABAG AG, Wien, erwirtschaftet in diesem Bereich einen Umsatz von rund 3 Mio. Euro pro Jahr und ist spezialisiert auf technische Infrastrukturlösungen sowie Sicherheits- und Kommunikationssysteme unter anderem im Bereich Zugfunk. Der heute unterzeichnete Kaufvertrag umfasst neben den in diesem Geschäftsfeld tätigen ca. 20 Mitarbeitern*innen das dem Zugfunk zugeordnete Anlage- und Umlaufvermögen der SISS, alle Produkte und Produktrechte sowie den vorhandenen Auftragsbestand. Über den Kaufpreis haben die Vertragspartner Stillschweigen vereinbart.

Mit der Übernahme baut der Funkwerk-Konzern insbesondere seine hervorragende Stellung bei Mobilfunksystemen für den Bahnbereich (Zugfunk) aus. Funkwerk bietet hier maßgeschneiderte Lösungen für die Sprach- und Datenkommunikation über analoge sowie digitale (GSM-R, 3G/4G/5G) Mobilfunknetze, die weltweit in mehr als 40 Ländern im Einsatz sind. Insbesondere die Kundenbasis und damit die Anzahl an bestehenden Zugfunksystemen kann Funkwerk mit dem Zukauf vergrößern.

Der Vertrag enthält aufschiebende Bedingungen, das Closing erfolgt voraussichtlich im Sommer 2020.

Die Funkwerk AG, Kölleda/Thüringen, ist als mittelständischer Technologiekonzern spezialisiert auf lösungsorientierte Informations-, Kommunikations- und Sicherheitssysteme für den Schienenverkehr, Infrastruktur, Behörden und Unternehmen. Funkwerk-Produkte basieren auf modernsten Verfahren der Funk- und Kommunikationstechnik sowie der Datenverarbeitung und tragen zur Kostensenkung bei den Kunden bei.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Funkwerk AG, Im Funkwerk 5, 99625 Kölleda, Tel.: 03635 458 500, Fax: 03635 458 399
E-Mail: ir@funkwerk.com
Pressekontakt:
Redaktionsbüro tik GmbH, Claudia Wieland, Tel.: 0911 9597871, info@tik-online.de


 


19.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Funkwerk AG
Im Funkwerk 5
99625 Kölleda
Deutschland
Telefon: +49 (0)3635 458 0
Fax: +49 (0)3635 458 399
E-Mail: info@funkwerk.com
Internet: www.funkwerk.com
ISIN: DE0005753149
WKN: 575314
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1050579


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this