FUCHS schließt schwieriges Geschäftsjahr 2020 erfolgreich ab

·Lesedauer: 2 Min.

FUCHS PETROLUB SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Vorläufiges Ergebnis
FUCHS schließt schwieriges Geschäftsjahr 2020 erfolgreich ab

11.01.2021 / 10:44 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ad hoc-Mitteilung
FUCHS schließt schwieriges Geschäftsjahr 2020 erfolgreich ab

Der FUCHS-Konzern erzielte im vierten Quartal 2020, insbesondere nach einem starken Monat Dezember, deutlich über den Erwartungen liegende Umsätze und Erträge. Damit endete das Jahr 2020 besser als zu Beginn des vierten Quartals erwartet.

Der vorläufige Umsatz des Jahres 2020 der FUCHS Gruppe lag mit knapp EUR 2,4 Mrd um 7% unter Vorjahr. Das operative Geschäft lag im vierten Quartal deutlich über den Erwartungen. Für das Geschäftsjahr 2020 rechnet FUCHS daher lediglich mit einen Ergebnisrückgang (EBIT) im mittleren einstelligen Prozentbereich (zuvor EBIT-Rückgang in der Größenordnung von -15%).

Die vollständige Berichterstattung für das Geschäftsjahr 2020 erfolgt planmäßig am 9. März 2021.

Mannheim, 11. Januar 2021

FUCHS PETROLUB SE
Investor Relations
Lutz Ackermann
Tel. +49 621 3802-1105
Lutz.Ackermann@fuchs.com

Wichtiger Hinweis

Diese ad hoc Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, welche auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der FUCHS PETROLUB SE beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Beschaffungspreise, der Wechselkurse und der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Schmierstoffindustrie gehören. Die FUCHS PETROLUB SE übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser ad hoc Mitteilung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.

11.01.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

FUCHS PETROLUB SE

Friesenheimer Str. 17

68169 Mannheim

Deutschland

Telefon:

+49 (0)621 / 3802-0

Fax:

+49 (0)621 / 3802-7190

E-Mail:

ir@fuchs.com

Internet:

www.fuchs.com/gruppe

ISIN:

DE0005790430, DE0005790406

WKN:

579043, 579040

Indizes:

MDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1159613


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this