"Fußballgespräche": Mesut Özil trifft erneut auf Erdoğan

·Lesedauer: 1 Min.
Mesut Özil steht beim türkischen Fußballklub Fenerbahçe unter Vertrag. (Bild: imago images/Revierfoto)
Mesut Özil steht beim türkischen Fußballklub Fenerbahçe unter Vertrag. (Bild: imago images/Revierfoto)

2018 hat das Treffen von Mesut Özil (33) mit Recep Tayyip Erdoğan (67) bereits hohe Wellen geschlagen. Nun traf der Fußballstar, der derzeit bei dem Klub Fenerbahçe unter Vertrag steht, erneut auf den türkischen Staatspräsidenten.

Auf Instagram teilte Özil ein gemeinsames Foto mit Erdoğan und dem ehemaligen türkischen Fußballspieler Rıdvan Dilmen (59). Letzterer spielte ebenfalls für Fenerbahçe und gilt als ein enger Vertrauter Özils. "Fußballgespräche mit unserem Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan und Rıdvan Dilmen", kommentiert Özil den Beitrag.

Rücktritt aus DFB-Elf 2018

Der Fußballer geriet 2018 kurz vor der Weltmeisterschaft in Russland in die Kritik, nachdem er und Ilkay Gündogan (31) ein gemeinsames Foto mit dem umstrittenen türkischen Staatspräsidenten geteilt hatten. Özil trat daraufhin nach dem Vorrunden-Aus aus der deutschen Nationalmannschaft zurück.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.