PSG-Star Lionel Messi mit Coronavirus infiziert

·Lesedauer: 1 Min.

Fußball-Superstar Lionel Messi hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Er und mehrere weitere Paris-Saint-Germain-Spieler fallen aus.

Der argentinische Fußball-Superstar Lionel Messi (34) hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das meldet sein französischer Verein Paris Saint-Germain am Sonntag in einem "medizinischen Update".

Darin heißt es: "Die vier Spieler, die positiv auf Covid-19 getestet wurden, sind Leo Messi, Juan Bernat [28, Red.], Sergio Rico [28] und Nathan Bitumazala [19]. Sie befinden sich derzeit in Quarantäne und müssen sich dem entsprechenden Hygieneprotokoll unterziehen."

Auch Neymar kehrt noch nicht zurück

Auch der brasilianische Star Neymar (29) fällt weiter aus. Dazu gab sein Verein aus Paris bekannt: "Neymar JR wird seine Behandlung in Brasilien bis zum 9. Januar mit Mitgliedern des medizinischen und leistungsbezogenen Personals von Paris Saint-Germain fortsetzen. Mit seiner Rückkehr ins Training wird weiterhin in etwa 3 Wochen gerechnet." Er hatte sich bei einem Spiel Ende November eine Knöchelverstauchung zugezogen.

Diese Nachrichten betreffen unter anderem das Spiel der Mannschaft am Montagabend gegen Vannes OC, Bretagne, im Rahmen des französischen Pokals und Liga-Auftakt am kommenden Sonntag.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.