Fußball International: Fix: Marc Janko wechselt zum FC Lugano

Die Tinte ist trocken: Marc Janko setzt seine Fußball-Karriere beim Schweizer Fußball-Erstligisten FC Lugano fort. Der 34-jährige Stürmer erhält beim Tabellenvierten der Super League einen Vertrag bis Ende Juni 2019.

Die Tinte ist trocken: Marc Janko setzt seine Fußball-Karriere beim Schweizer Fußball-Erstligisten FC Lugano fort. Der 34-jährige Stürmer erhält beim Tabellenvierten der Super League einen Vertrag bis Ende Juni 2019.

"Ich bin sehr glücklich, ein neues Kapitel meiner Karriere zu beginnen", verlautete Janko auf Twitter. Noch am Dienstag wurde er offiziell präsentiert. Für den ÖFB-Teamstürmer ist es eine Rückkehr in die Schweiz. Von 2015 bis 2017 hatte er erfolgreich für den FC Basel gespielt und in diesen zwei Saisonen 34 Tore erzielt. Vor seinem Abschied hatte er mit dem Schweizer Serienmeister auch das Double gewonnen.

Damit geht das nur rund sechs Monate dauernde Gastspiel bei Sparta Prag deutlich früher zu Ende als gedacht. Als Grund für den doch raschen Abgang Jankos, der erst im Sommer zu Sparta wechselte, nannte der Klub den Umstand, dass man den Kader verkleinern und so auch Gehaltskosten sparen will. Neben dem ÖFB-Stürmer müssen sich auch Jonathan Biabiany and Georges Mandjeck einen neuen Klub suchen.